VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Spike Lee dreht Historiendrama

Zweiter Weltkrieg in der Toskana

Spike Lee verfilmt den Roman "Miracle at St. Anna", der auf der wahren Geschichte von vier farbigen amerikanischen Soldaten beruht, die sich 1944 in einem italienischen Bergdorf versteckten

Spike Lee ("Inside Man") plant sein erstes Historiendrama, über vier farbige amerikanische Soldaten im Zweiten Weltkrieg. Der Film basiert auf dem Roman "Miracle at St. Anna" [deutscher Titel "Das Wunder von St. Anna"] von James McBride. Der Autor wird sein Buch selbst adaptieren.

Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten und spielt 1944, in der Toskana. Dort verschanzen sich die vier Soldaten in dem winzigen Bergdorf St. Anna, gemeinsam mit einem sechsjährigen Italiener, den sie aus den Trümmern einer Scheune gerettet haben. Während sie auf Verstärkung warten, lernen sie nach und nach einige Dorfbewohner und Partisanen kennen, die darauf hoffen, mit Hilfe der Amerikaner einen Verräter unter ihnen zu enttarnen.

Der Film soll im nächsten Jahr an Originalschauplätzen in Italien gedreht werden. Laut dem italienischen Produzenten Luigi Musini ("Montag Morgen", "Hotel Ruanda") ist die Verfilmung als "Big Budget Projekt" mit einer "überwiegend amerikanischen Besetzung" geplant.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.