VG-Wort

oder

Familienfantasy:

Robert Rodriguez' "Shorts"

Rodriguez dreht nach "Spy Kids" und "Shark Boy & Lava Girl" wieder einen Familienabenteuer. Mit dabei sind Leslie Mann, James Spader, William H. Macy und Kat Dennings

Leslie Mann ("Beim ersten mal"), James Spader ("Secretary"), William H. Macy ("Born to be wild") und Jon Cryer ("Der Guru") sind die Stars des Familienabenteuers "Shorts", dem nächsten Film von Robert Rodriguez ("Grindhouse", "Sin City"). In Nebenrollen tauchen Jimmy Bennett ("Evan Allmächtig"), Kat Dennings ("Charlie Bartlett"), Trevor Gagnon ("Loggerheads"), Leo Howard, Devon Gearhart ("Funny Games U.S."), Jake Short, Jolie Vanier und der Sohn des Regisseurs, Rebel Rodriguez ("Planet Terror"), auf.
Rodriguez schrieb nicht nur das Drehbuch, sondern wird neben der Regie auch Kamera, Schnitt und Special Effects übernehmen. Seine Story spielt in einer namenlosen Vorstadt, in der alle Häuser gleich aussehen und jeder für "Black Box" arbeitet - eine Firma, die das ultimative Kommunikationsinstrument herstellt. Eines Tages wird ein 11jähriger Außenseiter von einem mysteriösen Stein in Regenbogenfarben am Kopf getroffen - mit erfreulichen Folgen: Der Stein erfüllt jedem, der ihn in der Hand hält, Wünsche. Woraufhin das Chaos im wohlgeordneten Bezirk einzieht.
Wann die Produktion startet, hängt derzeit von einem möglichen Streik der US-Schauspieler ab.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.