VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Q kämpft wieder

Hauptrolle in "King of Fighters"

Maggie Q spielt die weibliche Hauptrolle in der Filmversion des SNK Playmore-Spiels "King of Fighters"

Maggie Q ("Stirb Langsam 2.0) übernimmt die weibliche Hauptrolle in "King of Fighters", einer englischsprachigen Filmversion des gleichnamigen japanischen Videospiels.
"Fighters" ist eine Kampfspieleserie von SNK Playmore. Die Originalgeschichte dreht sich um den jungen japanischen Kämpfer Kyo Kusanagi, Nachkomme eines Clans mit pyrokinetischen Fähigkeiten. Kyo tritt zusammen mit einigen Freunden in einem Kampfturnier an - doch der Initiator stellt sich als gefährlicher Krimineller heraus.
Gordon Chan ("Das Medaillon") inszeniert das Life Action-Abenteuer zur Zeit in Vancouver, nach einem Drehbuch von Rita Augustine. In weiteren Hauptrollen treten Sean Faris ("The Fighters"), Ray Park ("G.I. Joe"), Will Yun Lee ("Elektra", "Hart am Limit") und der Stuntman David Leitch (u.a. "Jumper", "300", "Das Bourne Ultimatum") auf. Letzterer ist außerdem für die Choreographie der Actionszenen zuständig. In die Kinos soll der Film Ende 2009 kommen.
Q (29), deren Nachname eigentlich Quigley lautet, ist ab September 2009 im Star-besetzten Episodenfilm "New York, I love you" zu sehen. Zuletzt hat sie die Actionkomödie "Rogue's Gallery" abgedreht.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.