VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Neues von "Don't Be Afraid of the Dark", "The Irishman" und "Percy Jackson"

Produktionsnotizen

Katie Holmes hat sich für eine Hauptrolle in Guillermo del Toros "Don't Be Afraid of the Dark" verpflichten lassen.Das seit acht Jahren geplanten Krimidrama "The Irishman" kommt tatsächlich noch zustande.Steve Coogan und Rosario Dawson regieren die Unterwelt, in Chris Columbus' Fantasyabenteuer "Percy Jackson And The Lightning Thief".

Katie Holmes ("Batman Begins") nimmt eine Auszeit von ihrem Dasein als Mrs. Tom Cruise: Sie hat sich für eine Hauptrolle in "Don't Be Afraid of the Dark" verpflichtet, einem seit längeren geplanten Projekt von Guillermo del Toro.
Der Film wird ein Remake des TV-Horrorfilms "Don't Be Afraid of the Dark" (1973, lief in Europa als "Nightmare"). John Newlands Original dreht sich um Sally und Alex, ein junges Paar, das in das viktorianische Anwesen von Sallys Großmutter zieht. Als Sally ein zugemauertes Zimmer in ihr Büro umwandeln will, öffnet sie damit finsteren Kreaturen den Weg, die unter den Treppen hausen. Del Toro schrieb zusammen mit mit seinem "Mimic"-Co-Autor Matthew Robbins das neue Drehbuch und wird den Film auch koproduzieren. In seiner Version ist die Hauptfigur ein junges Mädchen, das zu ihrem Vater und dessen neuer Freundin in ein altes Landhaus zieht. Der Comiczeichner Troy Nixey (u.a. "Batman", "Matrix") gibt mit mit "Afraid" sein Regiedebüt. Die Dreharbeiten starten im Sommer in Melbourne.

Das seit acht Jahren geplanten Krimidrama "The Irishman" kommt tatsächlich noch zustande: Jonathan Hensleigh ("The Punisher") wird den Film nach seinem eigenen Drehbuch inszenieren, mit Ray Stevenson ("Punisher 2"), Christopher Walken und Val Kilmer in den Hauptrollen. Die Story basiert auf dem Buch "To Kill the Irishman: The War That Crippled the Mafia", von Rick Porrello. Es erzählt die Geschichte des irischstämmigen Gangsters Danny Greene (Stevenson), der sich im Cleveland der 1970er den Ruf eines modernen Robin Hood erarbeitete - sehr zum Missfallen der lokalen Mafia, die (erfolglos) mehrere Killer auf ihn ansetzte.
Walken taucht als berüchtigter Nightclub-Besitzer und Kredithai Shondor Birns auf. Kilmer stellt einen Polizisten dar, der sich mit Greene anfreundet. Am 19. Mai starten die Dreharbeiten in Detroit.

Steve Coogan und Rosario Dawson regieren die Unterwelt in Chris Columbus' Fantasyabenteuer "Percy Jackson And The Lightning Thief". Percy Jackson ist eine an "Harry Potter" angelehnte Jugendbuchreihe von Rick Riordan, die sich um den Halbgott Perseus (Sohn des Poseidon) dreht, der als Percy Jackson in den USA lebt, eines Tages feststellt, dass er kein gewöhnlicher Junge ist und schließlich eine Schule für Halbgötter besucht. In der Titelrolle tritt Logan Lerman ("Todeszug nach Yuma") auf, als beste Freunde stehen ihm Athenes Tochter Annabeth (Alexandra Daddario) und ein Satyr namens Grover (Brandon T. Jackson) bei seinen Abenteuern zur Seite. Coogan spielt Hades, den Herrscher der Unterwelt. Dawson mimt seine Gattin Persephone, die sich auf einen Flirt mit Grover einlässt.
Mit dabei sind außerdem Sean Bean als Obergott Zeus, Pierce Brosnan als Zentaur Chiron, Uma Thurman als Schlangenhäuptige Medusa, Kevin McKidd ("Bunraku") als Meeresgott Poseidon, Catherine Keener als Sally Jackson, Melina Kanakaredes (TV-Serien "CSI: NY", "Providence") als weise Athene, Serinda Swan als Aphrodite und Stefanie von Pfetten als Demeter. Besetzt werden muss nur noch Ares, der Gott des Krieges.
Columbus inszeniert den Film derzeit in Vancouver. Der US-Kinostart ist für Februar 2010 angesetzt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.