VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Keanu Reeves
Keanu Reeves
© BANG Showbiz

Keanu Reeves ist Dr. Jekyll

... und Mr. Hyde

Universal Pictures entwickelt "Jekyll", eine Neuauflage von Robert Louis Stevensons "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde". Für die Doppelrolle hat sich bereits Keanu Reeves verpflichtet

Universal Pictures entwickelt eine Neuauflage von Robert Louis Stevensons "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde", unter dem Arbeitstitel "Jekyll". Für die Doppelrolle hat sich Keanu Reeves verpflichtet, das Drehbuch schreibt derzeit Justin Haythe ("Zeiten des Aufruhrs"). Laut dem Branchenmagazin The Hollywood Reporter verhandelt der Däne Nicolas Winding Refn ("Bronson") über die Regie.
Stevensons Novelle erzählt die Geschichte des gutmütigen, angesehenen Arztes Dr. Henry Jekyll, der im viktorianischen London mit einem gefährlichen Trank experimentiert, der seine finsteren Seiten personifiziert: Er wird zu Edward Hyde, einem brutalen, gewissenlosen menschlichen Monster.
Die Geschichte wurde ab 1913 etliche Male verfilmt. Als eine der gelungensten Versionen gilt "Dr. Jekyll und Mr. Hyde" aus dem Jahr 1931, mit Fredric March in den Titelrollen. Eine seinerzeit Aufsehen erregende jüngere Version ist "Mary Reilly" (1996), von Stephen Frears. Der Film erzählt die Geschichte aus der Perspektive von Dr. Jekylls (John Malkovich) Dienstmädchen (Julia Roberts).



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.