VG-Wort

oder

Bening und Moore als lesbisches Elternpaar

Von Mia Wasikowska und Josh Hutcherson

Die australische Aufsteigerin Mia Wasikowska (Alice in Tim Burtons "Alice in Wonderland") spielt eine Hauptrolle im Ensembledrama "The Kids Are All Right", neben Annette Bening, Julianne Moore, Mark Ruffalo und Josh Hutcherson

Die australische Aufsteigerin Mia Wasikowska ("Alice in Wonderland", "Defiance") spielt eine Hauptrolle im Ensembledrama "The Kids Are All Right", neben Annette Bening ("The Women"), Julianne Moore ("Die Stadt der Blinden"), Mark Ruffalo ("Die Stadt der Blinden") und Josh Hutcherson ("Die Brücke nach Terabithia"). Lisa Cholodenko ("High Art", "Laurel Canyon") inszeniert den Film ab heute in New York, nach einem Drehbuch, das sie mit Stuart Blumberg ("The Girl Next Door") schrieb.
Es erzählt die Geschichte zweier Geschwister (Wasikowska und Hutcherson), die ihren Vater suchen - ihre Eltern Jules und Nic (Moore und Bening) sind ein lesbisches Paar, das sie mittels Samenspenden empfing. Als die Kids ihren Erzeuger Paul (Ruffalo) tatsächlich ausfindig machen, fällt ihre bis dato heile Familienwelt auseinander.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.