VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

DiCaprio und Scott planen SciFi-Drama:

Aldous Huxleys "Brave New World"

Leonardo DiCaprio tut sich wieder mit Ridley Scott zusammen, für die Verfilmung von Huxleys dystopischem Literaturklassiker. Das Drehbuch schreibt Farhad Safinia ("Apocalypto")

Leonardo DiCaprio und Ridley Scott, das Team von "Der Mann, der niemals lebte", tut sich für eine bereits im letzten Jahr angeplante neue Verfilmung von Aldous Huxleys "Schöne Neue Welt" zusammen. Die beiden werden den Film mit ihren Firmen Appian Way und Scott Free produzieren. Das Drehbuch schreibt Farhad Safinia ("Apocalypto").

Der Roman beschreibt eine Gesellschaft in der Zukunft, in welcher scheinbar perfekte Harmonie herrscht - allerdings durch extreme Konditionierung, Drogen und ausschweifendes Sexleben. Menschen werden nicht mehr geboren, sondern herangezüchtet - individuelle Beziehungen, Liebe und Familien existieren nicht mehr und werden als obszön geächtet. Bücher und Kultur sind nicht erlaubt, ebenso alles andere, was eventuell Kritik am System auslösen könnte, das von der Kaste der "Alpha Menschen" beherrscht wird. Menschen, die nicht in das System passen, leben als "Wilde" in Reservaten.
Eines davon besucht der rebellische Außsenseiter Bernhard mit der schönen Lenina. Sie entdecken dort einen jungen Mann namens John, der tatsächlich von Alphamenschen gezeugt wurde und bringen ihn schließlich in die Zivilisation. John verliebt sich in Lenina, die seine Gefühle aber durch ihre Konditionierung nicht erwidern kann...

DiCaprio wird voraussichtlich Bernhard darstellen. Weitere Details zum Projekt sind noch nicht bekannt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.