VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Hoppers Krebs im Endstadium?

"Easy Rider"-Star wiegt nur noch 45kg

Dennis Hoppers Scheidungsanwalt ließ gestern vor Gericht verlauten, sein Mandant sei körperlich nicht fähig, sich weitherin einer Chemotherapie zu unterziehen, geschweige denn, sich den Anwälten seiner Frau zu stellen. Hoppers Arzt bestätigte die Angaben

Dennis Hopper ist unheilbar an Prostatakrebs erkrankt und körperlich nicht fähig, sich weitherin einer Chemotherapie zu unterziehen. Dies ließ sein Anwalt Joseph Mannis gestern vor Gericht verlauten - Hopper hatte im Januar die Scheidung von Victoria Duffy (42) eingereicht. Der Schauspieler könne laut Mannis aufgrund seiner extrem schlechten körperlichen Verfassung nicht von Duffys Anwälten befragt oder zu einer eidesstattlichen Aussage gezwungen werden. Hoppers Arzt Dr. David Agus bestätigte dies - demnach wiege der Schauspieler außerdem inzwischen nur noch 45 kg und sei unfähig, längere Gespräche zu führen. Morgen soll Hopper allerdings persönlich auf dem Hollywood Walk of Fame erscheinen, um die Aufnahme seines Sterns zu feiern. Agus erlaubt ihm diesen Ausflug - im Rollstuhl und mit Pflegepersonal - da es "wahrscheinlich eine positive Erfahrung" für Hopper sei.
Mit Duffy war Hopper seit 1996 verheiratet - sein fünfter Eheanlauf. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter, Galen Grier Hopper (*2003). Victoria wirft ihm vor, die Scheidung eingeleitet zu haben, um sie aus seiner Hinterlassenschaft zu streichen, was der Schauspieler vehement bestreitet. Die nächste Anhörung findet am 5. April statt. Aus früheren Ehen hat Hopper drei weitere Kinder: Marin Hopper (*1962, ihre Mutter ist die Schauspielerin Brooke Hayward), Ruthanna Hopper (*1974, die Mutter ist der "Zabriskie Point"-Star Daria Halprin) und Henry Lee Hopper (*1990, von der Schauspielerin Katherine LaNasa).
Hopper hatte noch im Februar eine Erklärung abgegeben, nach der die Chemotherapie positiv verlaufe und er die Hoffnung hege, dass "diese Behandlung Erfolg hat, so dass ich bald wieder mein Leben und meine Arbeit vollends genießen kann."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.