VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die Klapperschlange (1981)
Die Klapperschlange (1981)
© Studio: Goldcrest Films International

Snake Plissken im Remake von "Die Klapperschlange"

Breck Eisner wird für Warner Bros. das lange geplante Remake von "Escape From New York" (= "Die Klapperschlange") inszenieren

Breck Eisner (Sahara - Abenteuer in der Wüste, "The Crazies") inszeniert Warner Bros.' Remake von "Escape From New York" (= "Die Klapperschlange",1981). Gerard Butler, der sich ursprünglich für die Rolle des Snake Plissken verpflichtet hatte, hat das Projekt bereits 2007 wegen "kreativer Differenzen" fallen gelassen.
Im Original ist Plissken ein einäugiger ehemaliger Kriegsheld, der beauftragt wird, in den New Yorker Stadtteil Manhatten einzudringen - den hat man nämlich in ein gigantisches Hochsicherheitsgefängnis umfunktioniert. Seine Mission: Die Rettung des U.S.-Präsidenten. Die jüngste neue Version von Ken Nolan (Black Hawk Down), David Kajganich (Invasion) und Allan Loeb (21, Things We Lost in the Fire) verbindet diesen Plot mit einer neuen Story.
Die Rolle des Snake Plissken verhalf Kurt Russell seinerzeit zu Star-Status. 1996 schlüpfte er ein zweites Mal in Snakes Haut, für das Sequel "Escape from L.A".



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.