VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Corey Haim:

Tod durch Lungenentzündung

Corey Haims Tod wurde nicht durch Drogen, sondern eine Lungenentzündung in Verbindung mit Herzproblemen verursacht

Das Ergebnis von Corey Haims Autopsie liegt vor: Der kanadische Schauspieler starb an einer schweren Lungenentzündung in Verbindung mit einem stark vergrößerten Herz. Drogen seinen "keine signifikant beeinflussenden Faktoren" gewesen, obwohl unter anderem geringe Mengen von THC und anderen Substanzen in seinem Blut nachgewiesen wurden. Dies gaben die zuständigen Gerichtsmediziner in Los Angeles gestern bekannt.
Haim war am 10. März in seinem Appartment in Los Angeles vor den Augen seiner Mutter zusammengebrochen und starb etwa eine Stunde später im Providence St. Joseph Medical Center in Burbank (Los Angeles). Polizeibeamte gingen zunächst von einer Überdosis als Todesursache aus - Haim kämpfte seit den 80ern gegen die Abhängigkeit von diversen Drogen. Nach seinem Tod stellte sich außerdem heraus, dass Haim in den zehn Wochen vor seinem Tod mehr als 550 verschreibungspflichtige Schmerzmittel gekauft hatte und dem bisherigen Anschein nach mit einem großen illegalen Ring von Medikamentenhändlern in Verbindung stand.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.