Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Maria, ihm schmeckt's nicht! - Jan (Christian Ulmen)...chte.
Maria, ihm schmeckt's nicht! - Jan (Christian Ulmen) mag keine Meeresfrüchte.
© Constantin Film

Christian Ulmen (43)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 22. September 1975 in Neuwied (Rheinland-Pfalz)

Bildergalerie

Christian Ulmen und Nora TschirnerMullewapp - Eine schöne Schweinerei - Christian Ulmen...holz)Mullewapp - Eine schöne Schweinerei - Die Sprecher zu...holz)Macho Man - Daniel (Christian Ulmen) und Aylin (Aylin...ezel)Macho Man - Daniel (Christian Ulmen)Macho Man - Daniel (Christian Ulmen) berichtet seinen...traf.

Biographie

Bereits in seiner Jugend war Christian Ulmen als Radiomoderator für Radio Hamburg, Radio 107 und OK Radio tätig. 1996 wurde er von einem amerikanischen Talentscout als Moderator für MTV Europe entdeckt. Mit 20 Jahren zog er nach London und arbeitete dort für MTV, das zu der Zeit in ganz Europa ausgestrahlt wurde.

2002 gab er sein Kinodebüt als Schauspieler mit einem Auftritt in "Verschwende Deine Jugend". Die Titelrolle in Leander Haußmanns Bestsellerverfilmung "Herr Lehmann" brachte ihm begeisterte Kritiken und den Bayerischen Filmpreis als Bester Hauptdarsteller ein. Es folgten Rollen in zahlreichen Kinofilmen, darunter Oskar Roehlers "Elementarteilchen" (2005) und Simon Verhoevens "Männerherzen"-Filme. Für seine Rolle in "Maria, ihm schmeckt’s nicht" erhielt Christian Ulmen den Preis als Bester Schauspieler beim Internationalen Film Festival Schanghai. Zudem spielte er in den Komödien "Vater Morgana" (2009), "Jerry Cotton" (2009) und "Wer’s glaubt, wird selig" (2011).

2005 übernahm Ulmen die Hauptrolle in der Fernseh-Show "Mein neuer Freund" und 2007 in "Dr. Psycho", wofür er mit dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Grimme Preis und dem Goldenen Gong geehrt wurde.

Mit seiner Produktionsfirma Ulmen Television GmbH entwickelt und produziert er Fernsehserien, Fernsehshows, virale Werbung und Internet-TV. 2009 gründete Ulmen zudem seine Filmproduktion Ulmen Film GmbH, die sich auf die Produktion von Kinofilmen spezialisiert hat. Er produzierte diverse Fernsehsendungen, darunter "Uwe Wöllner trifft …" und Online-Formate wie "Der 12. Mann" in Zusammenarbeit mit dem FC Bayern München. Im Oktober 2010 übernahm er wieder die Rolle des Uwe Wöllner für die eigenproduzierte Talkshow "Uwe Wöllner will’s wissen"; darüber hinaus ist er seit Dezember 2010 als Produzent für die Talkshow "Stuckrad Late Night" verantwortlich.

Für den dokumentarischen Film "Jonas" (2012) verkörperte Christian Ulmen einen Gymnasialschüler auf dem Weg zum Abitur. 2013 startete er die vorgeblich von seiner Kunstfigur Uwe Wöllner konzipierte und moderierte Reality-Spielshow "Who wants to fuck my girlfriend?". Im Weihnachtsprogramm 2013 trat er zudem zusammen mit Nora Tschirner als Ermittlerduo im "Tatort" Weimar auf.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.