VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Death Wish - Vergangene glückliche Zeiten: Frank...rone)
Death Wish - Vergangene glückliche Zeiten: Frank Kersey (Bruce Willis), seine Frau Lucy (Elisabeth Shue) und seine Tochter Jordan (Camila Morrone)
© Universum Film

Elisabeth Shue (55)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 06. Oktober 1963 in Wilmington, Delaware, USA
Name: Elisabeth Judson Shue
Größe: 157 cm

Bildergalerie

House at the End of the Street - Sarah (Elisabeth...t gutPiranha 3-D - Novak Radzinsky (Adam Scott) und...hnen.Piranha 3-D - Sheriff Forester (Elisabeth Shue) und...iben.Piranha 3-D - Sheriff Forester (Elisabeth Shue)...ommt.Piranha 3-D - Bei einer Rettungsaktion schwebt...fahr.Piranha 3-D - Was Sheriff Forester (Elisabeth Shue)...tion.

Biographie

Geboren 1963 als Tochter einer Middle Class Familie der Ostküste, trat die Blondine schon während ihrer Schulzeit in Werbespots auf. Sie landete eine Rolle in der Fernsehserie "Call to Glory" und gab ihr Kinodebüt 1984 als Freundin von Ralph Macchio in "Karate Kid". Auch "Cocktail" (1988) und die Fortsetzungen von "Zurück in die Zukunft" (1989/90) durfte sie an der Seite von Tom Cruise bzw. Michael J. Fox zieren. Diese Rollen führten jedoch in eine Sackgasse, ihre Filme aus den frühen Neunzigern sind kaum der Rede wert.
Ein überraschendes Comeback - wenn nicht sogar ihren Durchbruch - feierte Elizabeth Shue schließlich mit "Leaving Las Vegas" (1995), wo sie an der Seite von Nicolas Cage als warmherziges, intelligentes Call-Girl brillierte. Der Film, den zunächst kein Studio produzieren wollte, wurde ein großer Erfolg und Shue erhielt eine Oscar-Nominierung. Leider bewies sie in der Folgezeit ein weniger glückliches Händchen mit Filmen wie dem gefloppten Val Kilmer-Vehikel "The Saint" (1997). Auch die Zusammenarbeit mit angesehenen Regisseuren wie Woody Allen ("Harry außer sich", 1997) und Volker Schlöndorff ("Palmetto", 1998) zahlte sich kaum aus. Erst 2000 spielte sie in Paul Verhoevens "Hollow Man - Unsichtbare Gefahr" wieder die Hauptrolle in einem Blockbuster. Auch ihr jüngerer Bruder Andrew wurde als Schauspieler bekannt - durch die Serie "Melrose Place".


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.