VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Fisher Stevens (55)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 27. November 1963 in Chicago, Illinois, USA
Name: Steven Fisher
Größe: 170 cm

Biographie

Fisher Stevens gehört zu den bedauernswerten begabten Schauspielern, die einem breiterem Publikum eher durch penetrante Klatschpresse als durch tragende Rollen bekannt sind - in seinem Fall durch die langjährige Beziehung zu Michelle Pfeiffer.
Geboren wurde Fisher Stevens als Steven Fisher, am 27. November 1963 in Chicago (Illinois), USA. Der kleine Fisher hatte zunächst den Ehrgeiz, professioneller Athlet zu werden - wie sein Nachbar, der Olympia-Goldpreisträger Jesse Owens. Mit 12 Jahren zog seine Mutter, eine Malerin, mit ihm nach Greenwich Village (New York). Bereits mitt 13 begann Fisher, Schauspielunterricht zu nehmen. Sein Broadway-Debüt gab er mit 18 (1981), als David in der "Torch Song Trilogy".
Im selben Jahr änderte er auch seinen Namen und trat erstmals in einem Film auf: im Teenage-Horror-Streifen "The Burning". Eine Reihe weiterer Teenie-Filme folgten: 1983 "Baby, It´s You", 1984 "Flamingo Kid", mit Matt Dillon. 1986 erhielt er seine erste größere Filmrolle in "Nummer 5 lebt", als quirliger Inder Ben Jabituya. Diese Rolle spielte Fisher auch im Sequel "Nummer 5 gibt nicht auf", 1988. 1989 hatte Fisher eine kleinere Rolle in "Bluthunde vom Broadway", neben Madonna, Jennifer Grey, Rutger Hauer und Matt Dillon.
Der überwiegende Teil seiner schauspielerischen Arbeit konzentrierte sich in den 80ern auf das Theater. 1986 gründete er mit der Schauspielerin Lili Taylor die "Naked Angels Theatre Company", ein New Yorker Ensemble, das sich auf Avantgarde-Produktionen spezialisiert hat. Mit Lili Taylor spielte Fisher auch 1995 in "Cold Fever", einem isländisch-japanisches Roadmovie. Kritikerlob erntete Fisher Stevens vor allem für seine Rolle als Klatschreporter in Tim Robbins´ "Bob Roberts" (1992). Zuletzt spielte er die Hauptrolle in dem Independent-Film "Sam the Man" (2000).


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.