VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Stirb langsam 4.0

Stirb langsam 4.0 (2007)

Live Free or Die Hard

US-Action-Sequel mit Bruce Willis: Die USA werden von einer neuen Art des Terrorismus überzogen, der das nationale Computer-Netzwerk, und damit alle digital gesteuerten Prozesse, zum kompletten Stillstand bringt. Aber die Cyber-Terroristen haben nicht mit Detective John McClane gerechnet. Nicht die brillanteste, aber vor allem dank Bruce Willis als "Kampfsau" McClane doch in jedem Fall sehenwerte Fortsetzung.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.6 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 38 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Es ist der Beginn des Feiertagswochenendes zum amerikanischen Unabhängigkeitstag, als der New Yorker Polizeidetective John McClane (Bruce Willis) einen Routineauftrag erhält: Er soll den jungen Hacker Matt Farrell (Justin Long) für ein Verhör zum FBI bringen. Doch irgendjemand hat etwas dagegen, dass Farrell es lebendig zum FBI schafft, und bald breitet sich um den jungen Hacker und den analogen Cop das Chaos aus: Ein Angriff legt Stück für Stück die empfindliche digitale Infrastruktur der USA lahm.

Mit Farrells Hilfe identifiziert McClane bald die mysteriöse Gestalt hinter dem perfiden Plan: Thomas Gabriel (Timothy Olyphant scheint dem Polizisten und seinem jungen Hackerfreund immer einen Schritt voraus. Als er dann auch noch McClanes Tochter Lucy entführt, hat der Ausnahmecop McClane die Schnauze gestrichen voll Diese Saison hat viele CGI-Fantasy-Filme auf die Leinwand gebracht, aber mit "Stirb langsam 4.0" kommt die Realität ins Kino – mit realer Handlung, Humor und der Wiederbelebung einer geliebten und ikonischen Figur: John McClane. Am Wochenende des 4. Juli droht ein Angriff auf die verwundbare Infrastruktur der Vereinigten Staaten die komplette Nation lahm zu legen. Die mysteriöse Gestalt, die hinter diesen Plänen steckt, hat alles perfekt geplant – aber sie hat nicht mit McClane gerechnet – einem "analogen" Cop der alten Schule.

Bildergalerie zum Film

Stirb langsam 4.0Stirb langsam 4.0Stirb langsam 4.0Stirb langsam 4.0Stirb langsam 4.0Stirb langsam 4.0

FilmkritikKritik anzeigen

Schon als 1995 "Stirb langsam – Jetzt erst recht", sieben Jahre nach dem ersten Auftritt von Bruce Willis als John McClane in die Kinos kam, wurde in den Vorberichten zum Film immer wieder die Frage aufgeworfen, wie lange der damals 40-Jährige Willis eigentlich noch seinem Actionimage würde fröhnen können. Hätte Willis damals erklärt, er wolle auch in 12 Jahren noch als John McClane im [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2007
Genre: Action
Länge: 129 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 27.06.2007
Regie: Len Wiseman
Darsteller: Yorgo Constantine, Bruce Willis, Andrew Friedman
Verleih: 20th Century Fox

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.