VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Oblivion

Oblivion (2012)

US-SciFi-Action nach den gleichnamigen Comics: Seit Jahrzehnten lebt die Menschheit hoch über den Wolken, nur wenige Menschen, darunter der Techniker Jack, sind auf der Erde stationiert und kämpfen gegen alienartige Lebewesen um die verliebenen Ressourcen. Als Jack eines Tages ein abgestürztes Raumschiff mit einer Überlebenden entdeckt, löst er damit eine Kettenreaktion mysteriöser Ereignisse aus...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.2 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ein verheerender Krieg tobte über die Erde. Allerdings haben sich diesmal nicht die Völker und Nationalstaaten untereinander befehdet. Eine außerirdische Invasion fand statt, und als letztes Mittel wurden Atomwaffen gegen die Eindringlinge eingesetzt. Das Resultat ist eine überwiegend verseuchter Planet und eine Menschheit, die ihr Heil auf dem Saturnmond Titan sucht. Ein Teil der Menschen lebt jedoch übergangsweise in einer gigantischen Zwischenstation im Erdorbit, und dann sind da noch einige Techniker, samt Operationsoffizieren, die auf der Erde Wartungsarbeiten an Drohnen durchführen. Diese bewachen gewaltige Förderanlagen, die aus der Aufspaltung von Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff Energie erzeugen, damit die Menschen auf dem Titan überhaupt überleben können. Diesen Förderanlagen droht Gefahr von den Resttruppen der Alien-Invasionsarmee, die im Untergrund immer noch umhersteifen.

Bildergalerie zum Film

OblivionOblivionOblivionOblivionOblivionOblivion

FilmkritikKritik anzeigen

Alles nur schöner Schein, ist der erste Gedanke, der nach der Sichtung von Joseph Kosinskis Scifi-Epos aufkommt – und das trifft sogar in mehrfacher Hinsicht zu. Der Zuschauer wird in "Oblivion" in eine nahe dystopische Zukunft entführt. War aber das Thema in "Tron: Legacy", Kosinskis Sequel zum Virtual-Reality-Klassiker "Tron", noch, wie aus einer guten Idee ein faschistoides System und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2012
Genre: Action, Science Fiction, Comic-Verfilmung
Länge: 124 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 11.04.2013
Regie: Joseph Kosinski
Darsteller: Z. Dieterich, Philip Odango, Tom Cruise
Verleih: Universal Pictures International

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.