VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: '71

'71 (2014)

Britischer (Anti-)Kriegsfilm- einer der überraschenden Höhepunkte auf der diesjährigen 64. Berlinale: Im Belfast des Jahres 1971 geraten zwei unerfahrene britische Rekruten hinter feindliche Linien und laufen um ihr Leben...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


1971. Junge und unerfahrene britische Rekruten werden nach Belfast gesandt. Die Stadt ist ein einziger Hexenkessel, die Lage nach offizieller Einschätzung "unübersichtlich". Die IRA kämpft gegen die Briten, irische Protestanten gegen irische Katholiken und innerhalb der IRA kämpfen die alten Befehlshaber gegen junge Wilde um die Macht. Einige IRA-Angehörige kollaborieren heimlich mit den Briten. Jeder verfolgt seine eigenen Interessen und kämpft für den eigenen Machtzuwachs. In dieser brenzligen Lage veranstalten die britischen Soldaten eine Straßendurchsuchung, bei der zwei junge Rekruten hinter die feindliche Linien geraten. Einer wird gleich von jungen IRA-Leuten erschossen. Der zweite rennt in dem Gewirr aus Gassen und Hinterhöfen um sein Leben. Hier kann er niemanden vertrauen und jedes Zusammentreffen mit einem Fremden könnte das letzte sein...

Bildergalerie zum Film

'71

FilmkritikKritik anzeigen

Der Nordirlandkonflikt wurde bereits so oft in den Medien behandelt, dass man nicht unbedingt damit rechnet, dass ein neuer Film dem Thema noch wesentliche neue Facetten abringen könnte. Doch '71 gelingt genau dies. Der Film ist wie ein Brennglas und macht die Komplexität des Konflikts anhand eines kleinen, aber sehr klar beobachteten Ausschnitts erfahrbar. Der Film wirkt zudem sehr realistisch. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 2014
Genre: Action, Drama
Länge: 100 Minuten
FSK: 16
Regie: Yann Demange
Darsteller: Jack O'Connell, Sean Harris, Paul Anderson
Verleih: Ascot

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Yves Saint Laurent - Berlinale 2014 - v.l.n.r.: Jasna...teanu
News
Berlinale 2014 - Tag 2
Gleich in die Vollen am zweiten Tag: Dramen um Leben und Tod im Wettbewerb, homosexuelle Paare im Panorama.





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.