VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Sieben Minuten nach Mitternacht

Sieben Minuten nach Mitternacht (2016)

A Monster Calls

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Patrick Ness über einen Jungen in Not, der Besuch von einem Monster bekommt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.4 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 9 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Conor O'Malley (Lewis MacDougall) lebt mit seiner Mutter Lizzy (Felicity Jones) in einer englischen Kleinstadt. Die Mutter ist krank, sagt aber immer, dass sie wieder gesund wird. Conor hat nachts Albträume. Eines Nachts um 00.07 Uhr verwandelt sich die Eibe vor dem Haus in ein riesiges Monster, das Conor einen Besuch abstattet. Das hölzerne Monster mit den glühenden Augen sagt, es werde Conor drei Geschichten erzählen und dann sei er selbst an der Reihe und müsse über seinen Albtraum sprechen.

Am nächsten Tag kommt Conors Großmutter (Sigourney Weaver) zu Besuch und will, dass der Junge mit zu ihr zieht. Die Mutter muss ins Krankenhaus, um wieder behandelt zu werden. Conors Vater (Toby Kebbell) kommt aus Amerika zu Besuch, aber der Junge ist schwer enttäuscht, als der Vater ihn nur über Weihnachten zu seiner neuen Familie einlädt, aber nicht, um für immer dort zu leben. Als Conor im Haus der Großmutter allein ist, stellt er die Zeiger der Wanduhr auf die Stunde, in der das Monster normalerweise erscheint. Da ist es auch schon zur Stelle, um Conor die zweite Geschichte zu erzählen. In dieser geht einiges zu Bruch, und als die Großmutter heimkehrt, erwartet sie eine böse Überraschung.

Bildergalerie zum Film

Sieben Minuten nach Mitternacht - Am Set: Lewis...ayonaSieben Minuten nach Mitternacht - Conor (Lewis MacDougall)Sieben Minuten nach Mitternacht - Conor (Lewis...ausesSieben Minuten nach Mitternacht - Regisseur J.A....m SetSieben Minuten nach Mitternacht - Mood BoardSieben Minuten nach Mitternacht - Conor (Lewis...nster

FilmkritikKritik anzeigen

Der spanische Regisseur Juan Antonio Bayona ("The Impossible") hat ein ungewöhnliches Drama über einen Jungen, dessen Mutter im Sterben liegt, verfilmt. Es basiert auf der gleichnamigen Buchvorlage von Patrick Ness und verknüpft Fantasie und Realität engmaschig. Das Monster, das Conor O'Malley in der Not besucht, symbolisiert sowohl Angst und Gefahr, als auch die Hoffnung des Jungen, einen Weg [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvoll
Das Fantasydrama SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT erzählt packend und bildgewaltig aus der Sicht des 13jährigen Conor über den Umgang mit dem Tod. Der spanische Regisseur Juan Antonio Bayona hat die Romanvorlage von Patrick Ness, der auch das [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA, Spanien
Jahr: 2016
Genre: Drama, Fantasy
Länge: 108 Minuten
Kinostart: 04.05.2017
Regie: Juan Antonio Bayona
Darsteller: Felicity Jones als Mum, Sigourney Weaver als Grandma, Liam Neeson als Monster
Verleih: Studiocanal

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Get Out
News
Deutsche Filmstarts: Geht rein in "Get Out"!
"Sieben Minuten nach Mitternacht" berührt
Sigourney Weaver
News
(Update) Castingmeldung: "A Monster Calls"
Sigourney Weaver neben Felicity Jones und Liam Neeson in "Sieben Minuten nach Mitternacht"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.