oder

Öffne die Augen (1997)

Abre los ojos

Zusammen mit dem eigenen Remake "Vanilla Sky" kommt dieser spanische Thriller von "The Others"-Regisseur Alejandro Amenabar mit vier Jahren Verspätung in unsere Kinos. Ein komplexer und faszinierender Film voller Doppelbödigkeiten...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Open our Eyes von Alejandro Amenabar ("The Others") ist das Original zu Cameron Crowes Remake "Vanilla Sky", der ebenfalls am 24. Januar 2002 in Deutschland startet. Penélope Cruz spielt in beiden Filme die Sofia. Der gutaussehende, narzisstische Playboy César hat alles, was er sich zum Leben wünscht: Geld, Charme und jede Menge schöner Frauen, die ihn umschwärmen. Auf einer Party stellt ihm sein bester Freund Pelayo seine neue Freundin Sofia vor, eine Schönheit, die César unbedingt erobern möchte. Unbeeindruckt von den Gefühlen seines Freundes verbringt César mit Sofia eine ungewöhnliche Nacht, in der sich die Beiden vorsichtig annähern. Am nächsten Morgen ist er überzeugt, die Frau seines Lebens gefunden zu haben. Noch tief beeindruckt von der Nacht mit Sofia trifft er auf Nuria, eine seiner alten Flammen. Eifersüchtig und wütend, dass César sie verschmäht, verursacht Nuria einen für sie tödlichen Autounfall, den César mit schlimmen Entstellungen im Gesicht überlebt. Nach diesem Unfall beginnen sich Phantasie und Realität zu vermischen. César erwacht in einer psychiatrischen Klinik, sein Gesicht ist mit einer Maske bedeckt. Er wird eines Mordes beschuldigt, doch kann sich an nichts erinnern. Nach einer Weile ist nichts mehr so, wie es scheint. Was ist Traum, was wirklich? Die verschiedenen Hinweise ergeben ein scheinbar nicht zu lösendes Puzzle. Konnte Césars furchtbar entstelltes Gesicht tatsächlich rekonstruiert werden? Was für ein Spiel treibt Sofia? Ist Nuria wirklich bei dem Autounfall gestorben?

Bildergalerie zum Film

Öffne die AugenÖffne die AugenÖffne die AugenÖffne die AugenÖffne die AugenÖffne die Augen


Filmkritik

Fünf Jahre nach seiner Entstehung und einer Erstveröffentlichung auf Video kommt Alejandro Amenábars zweite Regiearbeit endlich auch in die deutschen Kinos. Zu verdanken ist das "Vanilla Sky", Cameron Crowes Remake dieses spanischen Thrillers. Amenábar beweist mit "Open your Eyes", dass er sich perfekt auf das mysteriöse Thriller-Genre versteht. Nach anfänglicher Einführung der Lebenswelt eines reichen Schönlings, für den Arbeit ein Fremdwort ist, beginnt der Film ein komplexes Spiel aus persönlicher Obsession für eine attraktive Frau und zunehmend unübersichtlicher werdenden Ereignissen aufzubauen. Auf diese Weise interpretiert Amenábar so klassische Elemente wie die "gefährliche Frau", welcher der Held erliegt, oder die "dunkle Verschwörung" neu. in "Open your Eyes" fallen alle Elemente auf die Hauptfigur zurück. Der narzisstische Charakterzug von César spiegelt sich in der Konstruktion einer Welt, die alles in Césars Hände legt. Denn letztlich scheint jede Bedrohung für seine Unversehrtheit von ihm selber auszugehen. Die Außenwelt ist in "Open your Eyes" lediglich notwendiges Mittel zum Zweck, um eine ungemein spannende Atmosphäre aufzubauen. Aménabar lässt mit Hilfe seiner geschickten, irritierenden Inszenierung, die mehr als eine falsche Fährte legt, den Zuschauer genüsslich im Strudel der Ereignisse versinken. In bester Hitchcock’scher Manier wird man vor der Leinwand durch die Position des Voyeurs zu einem Beteiligten, der sich vor dem starken Sog, den die allmächtigen Ereignisse ausüben, nicht in Sicherheit bringen kann.
Alejandro Amenábar gelingt mit "Open your Eyes" ein düsterer, unheimlicher Thriller, welcher sich auf das perfekt Aufbauen einer hochgradig irritierenden Atmosphäre bestens versteht.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Öffne die Augen

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Spanien, Frankreich, Italien
Jahr: 1997
Genre: Thriller
Länge: 117 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 24.01.2002
Regie: Alejandro Amenábar
Darsteller: Eduardo Noriega als César, Penélope Cruz als Sofía, Chete Lera als Antonio

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Tom Cruise in "Open Your Eyes"?
Lieblingsprojekt mit Dreigestirn nimmt Gestalt an




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.