VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Chill Faktor

Der Chill Faktor (1999)

Chill Factor

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Auf einer einsamen Insel irgendwo im Pazifik überwacht Ex-Major Andrew Brynner (Peter Firth) mit seinen Männern die Forschungsarbeiten von Dr. Richard Long (David Paymer). Der entwickelte eine giftgrüne Substanz, die zur chemischen Kriegsführung dienen soll, und die den Codenamen "Elvis" trägt. Wenn ihre Temperatur über 50 Grad Fahrenheit steigt, entfaltet sie ihre vernichtende Wirkung - und kann bis zu sechs Millionen Menschen das Leben kosten.

Bei einem harmlosen Testlauf mit "Elvis" wird die Schlagkraft der Chemiewaffe fürchterlich unterschätzt, was für die kleine Pazifikinsel verheerende Folgen hat: Die paradiesische Insel wird zur Hölle auf Erden, achtzehn Soldaten lassen auf grausame Weise ihr Leben, lediglich Major Brynner und Dr. Long überleben in einem Bunker. Die Katastrophe hat ein Nachspiel. Während Dr. Long zum Schweigen verdammt ist, wird Brynner von einem Militärgericht zu jahrzehnterlanger Haft verurteilt und nimmt die Strafe fatalistisch an.

Zehn Jahre später, ist er endlich wieder auf freiem Fuß und hat sich auf nichts anderes als Wiedergutmachung vorbereitet - in seinem sardonischen Sinne. Mit einer Gruppe perfekt ausgebildeter und ausgerüsteter Schergen macht er sich nach seiner Entlassung schnurstracks auf, um Dr. Long einen Besuch abzustatten. Brynners Plan ist simpel: Er will "Elvis" stehlen und auf dem Weltmarkt höchstbietend verkaufen. Doch die Chemiewaffe gerät vorerst in die Hände des mysteriösen Einzelgängers Tim Mason (Skeet Ulrich) und des sympathischen, nur nicht zwingend zur Heldenhaftigkeit neigenden Arlo (Cuba Gooding Jr.). Sie haben keine Wahl und keine Lust - doch in einem gestohlenen Eiswagen müssen sie "Elvis" in Sicherheit bringen. Von den kaltblütigen Terroristen, die von Brynner angeführt werden, verfolgt, beginnt eine mörderische Hetzjagd, bei der sich bald auch das etwas ahnungslose US-Militär mitbeteiligt...




FilmkritikKritik anzeigen

---Gut geklaut, schlecht geklaut--- Cuba Gooding Jr. gehört sicherlich zu den interessanteren Darstellern, die im Zuge der 90er groß geworden sind. Skeet Ulrich, dagegen, ist bisher außer in "Scream" noch kaum aufgefallen. Mit diesen beiden Darstellern nun einen Actionfilm zu drehen, ist ehrbar und mit Sicherheit auch interessant, da es kaum kalkulierbar ist, wenn man den Zuschauern [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1999
Genre: Action, Komödie
Länge: 102 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 16.03.2000
Regie: Hugh Johnson
Darsteller: Skeet Ulrich, Peter Firth, Cuba Gooding Jr.
Verleih: Concorde

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Sieben auf einen Streich
Disney schickt Schlittenhunde auf den Weg





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.