oder

Ein perfekter Ehemann (1999)

An Ideal Husband

Romantische Komödie, inspiriert von einem klassischen Stück aus der Feder Oscar Wildes.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Frauenheld Arthur Goring ist in ganz London für seine elegante Erscheinung und für seinen Widerstand gegenüber festen Bindungen bekannt. Als er jedoch von seinem langjährigen Freund Sir Robert darum gebeten wird, sich einer delikaten Angelegenheit anzunehmen, wächst Arthur förmlich an seiner Aufgabe.
Sir Robert Chiltern ist ein wohlhabender Mann, ein brillianter Politiker und ein absoluter Gentleman - der ideale Ehemann, eben. Das dachte sich auch seine Gattin Lady Chiltern, als sie ihn zum Mann nahm. Von allen bewundert und geachtet, droht das Bild des perfekten Ehepaares zu zerstören, als Roberts leidenschaftliche Abenteuer mit Mrs. Cheveley von derselbigen ans Tageslicht gebracht werden wollen, und ihn somit seine dunkle Vergangenheit einholt. Die Konsequenzen wären undenkbar für die Chilterns: Die Karriere zerstört, der Ruf geschädigt, die Zukunft getrübt. So wendet sich der verzweifelte Robert an Lord Arthur Goring.
Bald findet sich dieser in einem Strudel von Lügen, Intrigen und Leidenschaften wieder. Er gewinnt schließlich die Oberhand, doch während er die Beziehungen anderer kittet, fordert die seinige einen viel größeren Kampf....

Bildergalerie zum Film

Ein perfekter EhemannEin perfekter EhemannEin perfekter EhemannEin perfekter Ehemann


Filmkritik

Ein Junggeselle, der nichts mehr fürchtet als die Ehe, ein Parlamentarier mit skandalumwitterter Vergangenheit, eine verführerische Erpresserin und eine betrogene Ehefrau – dies sind die Ingredienzien dieses charmant-gewitzten Liebes- und Intrigenspiels im dekadenten London kurz vor Beginn des 20. Jahrhunderts. In diesem Wildeschen Universum, von Oliver Parker perfekt von der Bühne auf die Leinwand übertragen, stehen Ideale wie Ehrlichkeit, Freundschaft und Vergebung auf dem Spiel, doch hinter all den Lügen, Ränken und Intrigen verbirgt sich auch der Faktor Liebe.
Der Film hält nicht nur alle Sinne, sondern auch den Intellekt des Publikums bei Laune – dafür sorgen schon Darsteller wie Julianne Moore und Rupert Everett, die prächtigen Kulissen und eine ausgeklügelte Geschichte mit zahlreichen Wendungen. Ein Lustspiel mit ernstem Akzent ist Parkers Adaption von Oscar Wildes im Jahre 1895 erschienenem Theaterstück – und ein Beweis dafür, dass man dessen Gewitztheit und Esprit auch auf die Kinoleinwand bringen kann. Der Plot, so viel ist klar, ist heute noch so aktuell wie vor gut hundert Jahren.
So ist "Ein perfekter Ehemann" auch eine ideale Alternative zu James Bond und Arnold Schwarzenegger, die mindestens noch bis Jahresende in den deutschen Kinos um die Wette ballern. In Sachen Story, Dialoge und Figuren stiehlt ihnen dieses Filmjuwel jedenfalls glatt die Schau.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Ein perfekter Ehemann

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, USA
Jahr: 1999
Genre: Komödie
Länge: 97 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 23.12.1999
Regie: Oliver Parker
Darsteller: Jeremy Northam, Minnie Driver, Rupert Everett
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Rupert Everett wird wieder klassisch
Nach "Ein perfekter Ehemann" die nächste Wilde-Adaption




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.