oder

Mädchen Mädchen (2001)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 8 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Es ist Sommer. Und es gilt, das letzte Volleyballspiel vor den Ferien zu gewinnen. Doch Inken, Victoria und Lena haben andere Probleme: Wie kommen sie endlich zu einem Orgasmus? Schließlich soll dieser Glückshormone freisetzen, Flügel verleihen und überhaupt der Schlüssel zum Erfolg sein...

Bildergalerie zum Film

Mädchen Mädchen / Diana AmftMädchen Mädchen / Felicitas WollMädchen Mädchen / Felicitas WollMädchen Mädchen / Diana Amft, Felicitas Woll und...furthMädchen Mädchen / Diana Amft, Felicitas Woll und...furthMädchen Mädchen / Karoline Herfurth und Andreas Christ


Filmkritik

Kein Genre ist unlustiger als die deutsche Komödie. Um den unnötigen Nachweis dafür bemüht sich ausgerechnet TV-Regisseur Dennis Gansel, dessen handwerklich erstklassiger Hochspannungsthriller "Das Phantom" auf eine beachtliche Preiskarriere zurückblicken kann. Für seinen hochkommerziellen Kino-Erstling, eine Hormonstau-Komödie, häufte der HFF-Absolvent jeden einzelnen abgestandenen "Porky's"-Kalauer der letzten zwei Jahrzehnte an. Konsequent auf niedrigstem Niveau angesiedelt, nimmt "Mädchen, Mädchen" Anleihen bei populären Gross-Out-Comedys amerikanischer Prägung, ohne auch nur eine Peinlichkeit auszusparen. Nicht alles, was potenziell witzig ist, eignet sich jedoch für einen Lacher. Unbekümmert denunziert Gansel seine jugendlichen Figuren als Kanonenfutter, ohne die Mädchen und ihre echten Probleme auch nur eine Sekunde ernstzunehmen - das schmerzt. So perfide Gansel den Fäkalhumor und so heuchlerisch er Verständnis inszeniert, so technisch und formal hochwertig ist sein schöngeistiges Machwerk. Da muss man schon Abstand nehmen, um nicht der verlockenden Verpackung auf den Leim zu gehen und den erbärmlichen Plot-Kapriolen ohne größeren geistigen Schaden zu entkommen. Eine pessimistische Prognose: das Publikum, dass "Harte Jungs" letztes Jahr zum Hit verhalf, wird auch bei dieser derben Klamotte den Millionenerfolg verursachen.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Mädchen Mädchen

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2001
Genre: Komödie
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 29.03.2001
Regie: Dennis Gansel
Darsteller: Diana Amft als Inken, Felicitas Woll als Victoria, Karoline Herfurth
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Flügellahmer "Viktor Vogel"
Top Ten Deutschland vom Wochenende 12. - 15. April




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.