Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die Passion Christi

Die Passion Christi (2003)

The Passion of the Christ/The Passion

DIE PASSION CHRISTI zeigt die letzten zwölf Stunden im Leben des Jesus von Nazareth. Sämtliche Figuren des Films sprechen die damalige Sprache: aramäisch und Latein...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


DIE PASSION CHRISTI zeigt die letzten zwölf Stunden im Leben des Jesus von Nazareth.
Nach dem Abendmahl begibt sich Jesus in den Garten Gethsemane, um dort zu beten. Tief in sich gekehrt, erscheint ihm Satan und Jesus erfährt eine Vision dessen, was ihm in den kommenden Stunden widerfahren wird. Doch er widersteht der Versuchung des Bösen.Verraten von seinem Jünger Judas Ischariot wird Jesus kurze Zeit später festgenommen. Die Anführer der Pharisäer bezichtigen ihn der Gotteslästerung und verlangen seinen Tod.
Jesus wird dem römischen Statthalter in Palästina, Pontius Pilatus, vorgeführt. Dieser hört sich die vorgebrachten Anschuldigungen an und erkennt schnell, dass es sich hier um einen politischen Konflikt handelt. Um einer Entscheidung aus dem Weg zu gehen, übergibt Pilatus die Angelegenheit an König Herodes. Auch dieser scheut ein Urteil und lässt Jesus zum Statthalter zurückbringen.Pontius Pilatus überlässt es nun der aufgebrachten Menge Jerusalems, offen zwischen dem Angeklagten Jesus von Nazareth und dem Verbrecher Barrabas zu entscheiden, welcher der beiden begnadigt werden soll. Das Volk entscheidet sich für Barrabas.
Jesus wird den römischen Soldaten übergeben und von ihnen gefoltert. Schwer verwundet wird er wieder zu Pilatus gebracht. Er befiehlt schließlich seinen Männern, dem Verlangen der Massen nachzugeben, die weiterhin den Tod Jesu fordern.Der weitere Leidensweg ist besiegelt: Jesus muss selbst das Kreuz durch die Straßen von Jerusalem bis nach Golgatha tragen. Dort wird er schließlich an das Kreuz geschlagen. Im Angesicht des Todes stellt sich Jesus seiner letzten Versuchung: der Angst, von seinem Vater aufgegeben worden zu sein.

Bildergalerie zum Film

Jesus (Jim Caviezel)  2003 Icon Distribution Inc.Maria (Maia Morgenstern, links) und Maria Magdalena...n Inc.Jesus (Jim Caviezel) und Judas (Luca Lionello,...n Inc.Jesus (Jim Caviezel) im Garten Gethsemane  2003 Icon...n Inc.Jesus (Jim Caviezel) trägt das Kreuz  2003 Icon...n Inc.


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien, USA
Jahr: 2003
Genre: Drama, Historie
Länge: 127 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 18.03.2004
Regie: Mel Gibson
Darsteller: Sergio Rubini, Romuald Andrzej Klos, Monica Bellucci
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Favoriten des Publikums:
"People's Choice Awards" 2005
Kein Bild vorhanden :(
News
Neues von Mel Gibsons Jesus-Epos
"Das Schlimmste kommt noch"
Kein Bild vorhanden :(
News
Mel Gibson führt Regie
Die letzten zwölf Stunden im Leben von Jesus Christus





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.