VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zimmer 1408
Zimmer 1408
© 2006 Senator Film, alle Rechte vorbehalten.

Zum Video: Zimmer 1408

Zimmer 1408 (2007)

1408

Stephen King-Verfilmung: Mike Enslin (John Cusack) erforscht Spukphänomene in Hotels. Sein jüngstes Projekt ist das Zimmer 1408 im New Yorker Dolphin Hotel - dort starben bereits 56 Gäste unter seltsamen UmständenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.9 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 16 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Mike Enslin hat zwei erfolgreiche Bücher über Hotels veröffentlicht, in denen es angeblich spukt. Nach dem Tod seiner Tochter stürzt er sich noch kompromissloser in die Arbeit. Derzeit fasziniert ihn ein besonders mysteriöser Fall:
Im Zimmer 1408 des New Yorker Dolphin Hotels sind unter seltsamen Umständen bereits 56 Gäste gestorben. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, schlägt Mike alle Warnungen des Hotelmanagers in den Wind und übernachtet in 1408.
Nach und nach häufen sich merkwürdige Vorfälle, die Enslin mit seinen eigenen inneren Ängsten konfrontieren. Unter anderem trifft er in dem Zimmer seinen Vater und seine tote Tochter. Er versucht, aus dem Zimmer zu fliehen, aber durch zerbrechende Schlüssel und blockierende, sehr stabile Türen wird er daran gehindert, das Zimmer zu verlassen. Auch ein Versuch, über das Fenstersims in das Nachbarzimmer zu gelangen scheitert, denn auf mysteriöse Art ist Zimmer 1408 plötzlich das einzige mit einem Fenster an dieser Hauswand.
Ein kafkaesker Alptraum beginnt...

Bildergalerie zum Film

Zimmer 1408Zimmer 1408Zimmer 1408Zimmer 1408Zimmer 1408Zimmer 1408


FilmkritikKritik anzeigen

Stephen King ist einer der weltweit erfolgreichsten Autoren. Seit der ehemalige Enschlischlehrer 1973 mit „Carrie“ sein Romandebüt gab, haben sich seine Bücher vielen millionen Mal verkauft. Auch an Verfilmungen seiner Kurzgeschichten und Romane mangelt es nicht.  Doch so erfolgreich Kings Storys in Buchform auch sind, den Filmen nach Kings Vorlagen war nur selten Erfolg beschert. Am [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2007
Genre: Horror
Länge: 104 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 13.09.2007
Regie: Mikael Håfström
Darsteller: Samuel L. Jackson, Mary McCormack, John Cusack
Verleih: Senator Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Alptraumraum
John Cusack bezieht Zimmer "1408"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.