VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Alptraumraum

John Cusack bezieht Zimmer "1408"

Stephen Kings Kurzgeschichte "1408" wird verfilmt, mit John Cusack in der Hauptrolle

Stephen Kings Kurzgeschichte "1408" wird verfilmt, mit John Cusack ("Frau mit Hund sucht Mann mit Herz", "Identität") in der Hauptrolle. Er spielt einen Experten für vermeintlich paranormale Vorfälle, der eines Tages dem wahrhaftigen Horror ausgesetzt ist, im Zimmer 1408 des Dolphin Hotels.
Der Schwede Mikael Håfström ("Derailed") wird "1408" inszenieren, nach einem Buch der "Larry Flint"-Autoren Scott Alexander und Larry Karaszewski.
"Der Film ist eigentlich eine Ein-Mann-Show," verriet Håfström dem Branchenmagazin Variety. "Es ist ein ziemlich eng gehaltenes Drama. Ein Horrorfilm, wenn man ein Etikett draufpacken will, aber so wie ich es sehe, ist es viel eher eine innere Reise dieses Charakters."
Im Sommer sollen die Dreharbeiten starten.

Cusack (39) wird zuvor noch für das Independentdrama "Grace is Gone" vor der Kamera stehen. Er spielt einen Vater, der sich mit seinen zwei Töchtern auf einen ausgedehnten Road Trip begibt - nachdem er erfährt, dass seine Frau im Irak umkam.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.