oder
Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte...lakat
Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen - Hauptplakat
© Studiocanal

Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen (2012)

Mirror Mirror

Schneewittchen-Version von Tarsem Singh: Schneewittchen, wegen ihrer jugendlichen Schönheit von ihrer Schwiegermutter der Königin in den Wald verbannt, trifft dort auf eine Bande Kleinkrimineller, die ihr helfen wollen, die Königin zu stürzen.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Was bringt eine Königin in den besten Jahren (Julia Roberts) so richtig auf die Palme? Ihr bekümmerlicher Kontostand? Krähenfüße um die Augen? Ja, das auch – vor allem aber, dass ihre junge Stieftochter (Lily Collins) schöner sein soll als sie...!

Der alte Zauberspiegel lügt nun einmal nicht, und so verbannt sie Schneewittchen kurzerhand in den Wald. Die trifft dort auf eine Bande kleinwüchsiger Kleinkrimineller (auch bekannt als die Sieben Zwerge). Gemeinsam schmieden sie den Plan, die Königin vom Thron zu stürzen. Zwischen die Fronten gerät Prinz Andrew Alcott von Valencia (Armie Hammer), in den sich Schneewittchen auf den ersten Blick verliebt. Doch auch die Königin hat ein Auge auf den wohlhabenden Schönling geworfen. Schon stehen sich Stiefmutter und Stieftochter in einer doppelten Fehde um Prinz und Königreich gegenüber ...

Bildergalerie zum Film

Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte...tchenSpieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte...tchenThe Brothers Grimm: Snow WhiteThe Brothers Grimm: Snow White - Lily CollinsThe Brothers Grimm: Snow White - Wer ist die Schönste...rts)?The Brothers Grimm: Snow White - Schneewittchens böse...Macht


Filmkritik

Eine sehr unterhaltsame Neuinterpretation von "Schneewittchen" ist der Film "Spieglein, Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" von Tarsem Singh, der das Märchen aus Sicht der bösen Königin (Julia Roberts) erzählt. Nachdem Schneewittchens Vater einst im Wald verschwand und von einem Biest gefressen wurde, herrscht sie allein über das Königreich. Die einst tanzenden und glücklichen Untertanen müssen Hunger leiden und immer höhere Steuern zahlen, um die Eitelkeit der Königin zu finanzieren. Das arme Schneewittchen (Lily Collins) darf noch nicht einmal das Schloss verlassen. An ihrem 18. Geburtstag schleicht sich die Prinzessin dennoch aus dem Haus – und begegnet prompt einem Prinzen (Armie Hammer). Von ihm erhofft sie sich Hilfe in der Auflehnung gegen ihre böse Stiefmutter. Aber ehe sie sich versieht, wird sie von dem eilfertigen Diener Brighton (Nathan Lane) nachts in den Wald verschleppt. Eigentlich soll er sie töten, aber er bringt es nicht über sein Herz und lässt sie laufen. Sie landet bei sieben äußerst räuberischen Zwergen, die ihr ein neues Zuhause geben und ihr das Kämpfen beibringen. Denn schon bald wird ihr Eintreten nötig sein!

Mit viel Humor und Tempo erzählt Tarsem Singh diese Version nach einer Geschichte von Melisa Wallack und dem Drehbuch von Mark Klein und Jason Keller. Alle Rollen sind gut besetzt: Julia Roberts spielt die böse Königin mit offensichtlicher Freude, Lily Collins – die Tochter von Phil Collins – und Armie Hammer verkörpern ihre Figuren mit der richtigen Dosis Selbstironie. Einen besonderen Genuss bieten zudem das Produktionsdesign von Tom Foden ("Immortals", "The Cell") und die Kostüme von Eiko Ishioka ("Immortals", "Dracula"). Wenn die Königin die magischen Worte "Spieglein, Spieglein an der Wand" spricht, taucht sie in ihn ein und in einer anderen Welt wieder auf. Die Zwerge sind auf Spiralen unterwegs, die sie größer wirken lassen und dem Film einen eigenen Look geben. Die Kostüme sind in ihrer Pracht und teilweisen Geckenhaftigkeit in genau dem richtigen Maß überzogen. Deshalb macht es sehr viel Spaß, diesen Film zu sehen.

Allerdings ist "Spieglein, Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" kein durchweg bunter Film, sondern es gibt auch einige unheimliche und gruselige Szenen. Die böse Königin nutzt Magie, um ihre Zwecke zu verwirklichen. Das ist beim Verhexen des Prinzes lustig, bei dem Angriff auf die Zwerge aber auch unheimlich. Am Ende wird dann natürlich alles gut – und es gibt sogar noch einen Bollywood-Song.

Fazit: "Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" ist ein sehr unterhaltsamer Film, der einen vergnügten Kinobesuch garantiert!




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte...ttchen

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2012
Genre: Fantasy, Märchen
Länge: 106 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 05.04.2012
Regie: Tarsem Singh
Darsteller: Sean Bean, Julia Roberts, Armie Hammer
Verleih: Studiocanal

Awards - Oscar 2013Weitere Infos

  • Bestes Kostümdesign
    Eiko Ishioka

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Lily Collins
News
Lily Collins vs. Kristen Stewart
Lily Collins wollte Kristen Stewarts Rolle




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.