VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die unglaublichen Vier

Die sagenhaften Vier (2018)

Marnie's World

Der Animationsfilm basiert auf dem Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten".Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.2 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 16 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eigentlich hat es die Katze Marnie gut bei ihrer Besitzerin Rosalinde. Sie darf Kuchen essen und den ganzen Tag Krimis im Fernsehen anschauen. Nur hinaus darf die arme Marnie nie, dabei möchte sie so gerne als Inspektorin ermitteln wie ihre Filmvorbilder. Als Rosalindes Stiefbruder Paul zu Besuch kommt, ändert sich für Marnie alles. Sie entdeckt, dass Paul nur so tut, als müsse er mit Gipsbeinen im Rollstuhl sitzen. Hat er was mit den Wohnungseinbrüchen im Dorf zu tun? Paul sagt Marnie, dass er gekommen ist, um geheime Ermittlungen gegen die Diebe zu führen und erklärt sie zu seiner Spezialagentin. Sie soll in einen Karton steigen, den er ohne ihr Wissen an den Nordpol adressiert.

Auf der Landstraße hinter dem Dorf fällt der Karton aus dem Postauto. Marnie trifft zwei Tiere, die auf der Flucht sind. Der Kettenhund Elvis nimmt auf seinem Traktor Reißaus vor dem wütenden Bauern, dessen Haus er nicht vor den Einbrechern beschützen konnte, weil er Angst vor Menschen hat. Der Hahn Eggbert wiederum flieht vor den Hennen auf seinem Hof und dem Kochtopf seines Bauern. Dem fahrenden Trio drängt sich noch ein Anhalter auf: Das Zebra Mambo Dibango will im Zirkus auftreten. Die Vier werden bald von der Polizei als die vermeintlichen Einbrecher gesucht. Nun müssen Marnie und die anderen die wahren Diebe auf eigene Faust finden.

Bildergalerie zum Film

Die unglaublichen VierDie sagenhaften VierDie unglaublichen VierDie unglaublichen VierDie unglaublichen VierDie unglaublichen Vier


FilmkritikKritik anzeigen

Der zweite von den Brüdern Christoph und Wolfgang Lauenstein ("Luis und die Aliens", Oscar für Kurzfilm "Balance") inszenierte Spielfilm erweist sich als köstliche Neuinterpretation der "Bremer Stadtmusikanten". Wie im Märchen der Gebrüder Grimm gehen auch in diesem Animationsfilm vier Tiere hinaus in die Welt. Sie nehmen es auf abenteuerliche und mutige Weise mit bösen Dieben auf und entdecken [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollDieser Film zeigt, dass das Märchen ?Die Bremer Stadtmusikanten? der Gebrüder Grimm so etwas wie ein Urmodell der in populären Genres so beliebten Geschichte von den ?Misfits? ist, also von einer Gruppe Außenseiter, die alleine scheitern, aber [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Belgien
Jahr: 2018
Genre: Komödie, Animation
Länge: 92 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 18.04.2019
Regie: Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein
Verleih: Universum Film, 24 Bilder

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
13 neue Kinoprojekte
FFA vergibt 4,3 Millionen Euro




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.