VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Blue Jasmine

Blue Jasmine (2013)

US-Drama-Komödie von Woody Allen: Die New Yorker Society-Dame Jasmine schlüft nach dem Scheitern ihrer Ehe bei ihrer Schwester Ginger in San Francisco unter. Äußerlich gefasst aber innerlich komplett am Ende, will sie die Realität nicht anerkennen und verweigert, vollgepumpt mit Antidepressiva, jeglichen Neuanfang...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.4 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als ihre Ehe mit dem reichen Geschäftsmann Hal (Alec Baldwin) zerbricht, steht die High-Society-Diva Jasmine (Cate Blanchett) vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens. Um herauszufinden, wie es weitergehen könnte, zieht sie zu ihrer Schwester Ginger (Sally Hawkins), die in San Francisco ein bescheidenes Apartment bewohnt. Bei ihrer Ankunft in San Francisco ist Jasmine psychisch in denkbar schlechter Verfassung – ihr schwirrt der Kopf von den vielen Antidepressiva, die sie geschluckt hat. Äußerlich hält sie die gewohnte aristokratische Fassade aufrecht, doch emotional steht Jasmine am Abgrund, zumal ihr die praktischen Fähigkeiten fehlen, für sich selbst zu sorgen. Naserümpfend bezeichnet sie Gingers Freund Chili (Bobby Cannavale) als einen Loser vom selben Kaliber wie Gingers Ex-Mann Augie (Andrew Dice Clay). Ginger spürt die psychologische Krise ihrer Schwester, begreift sie aber nicht in allen Einzelheiten. Sie schlägt Jasmine vor, sich als Innendekorateurin zu versuchen, weil sie richtig vermutet, dass Jasmine diesen Beruf als standesgemäß akzeptieren könnte. Doch zunächst jobbt Jasmine widerwillig als Sprechstundenhilfe beim Zahnarzt Dr. Flicker (Michael Stuhlbarg) und kann nicht verhindern, dass der ihr Avancen macht. Ginger glaubt allmählich selbst, dass sie sich – wie Jasmine behauptet – ständig die falschen Männer aussucht. Deshalb geht sie mit dem Tontechniker Al (Louis C.K.) aus, den sie gesellschaftlich eine Klasse höher als Chili einstuft. Auch Jasmine begegnet einem potenziellen Rettungsanker: Der Diplomat Dwight (Peter Sarsgaard) ist sofort fasziniert von ihrer Schönheit und ihrem eleganten Stil. Jasmines Problem besteht darin, dass ihr Selbstwertgefühl davon abhängt, wie andere sie wahrnehmen, während sie selbst ihre Umgebung völlig ignoriert.

Bildergalerie zum Film

Blue JasmineBlue JasmineBlue Jasmine - Cate BlanchettBlue Jasmine - Cate BlanchettBlue JasmineBlue Jasmine

FilmkritikKritik anzeigen

Am Anfang von Woody Allens Film "Blue Jasmine" sitzt Jasmine (Cate Blanchett) in einem Flugzeug und erzählt ihrer Sitznachbarin von dem Scheitern ihrer Ehe mit dem reichen Hal (Alec Baldwin). Sie ist auf dem Weg zu ihrer Adoptivschwester Ginger (Sally Hawkins), um dort ein wenig Ruhe zu finden und sich zu überlegen, was sie mit ihrem Leben anfangen kann. Doch schon in den ersten Einstellungen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2013
Genre: Tragikomödie
Länge: 98 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 07.11.2013
Regie: Woody Allen
Darsteller: Cate Blanchett als Jasmine, Alec Baldwin als Hal, Sally Hawkins als Ginger
Verleih: Warner Bros.

Awards - Oscar 2014Weitere Infos


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Cate Blanchett: Cohn glaubt an Oscar
News
Cate Blanchett: Cohn glaubt an Oscar
"Cate Blanchett wird die goldigste Oscar-Gewinnerin"
Cate Blanchett bei den Golden Globes 2014
News
Cate Blanchett hatte Angst vor "Blue Jasmine"
"Es war, als wenn ich jeden Tag in den Krieg ziehen musste"
Cate Blanchett
News
Cate Blanchett: Woody Allens Regie ist anstrengend
"Sally und ich weinten die ersten paar Tage in unser Bier"
Woody Allen
News
Woody Allen hält Blockbuster für kindisch
"Ich schaue sie nicht, ich ignoriere sie, sie interessieren mich nicht"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.