VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Araf - Somewhere in between

Araf - Somewhere in between (2012)

Araf

Türkisches Coming-of-Age-Drama: Die junge Zehra arbeitet im Restaurant einer Raststätte. Ihr Kollege Olgun ist in sie verleibt, aber sie fühlt sich von dem gutaussehenden Fernfahrer Mahur angezogen, denn sie hofft, durch ihn ihrer eintönigen Alltagswelt in einem traditionsbewussten Elternhaus entfliehen zu können...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 18-jährige Zehra (Neslihan Ataguül) arbeitet im Restaurant einer Autobahnraststätte. Wie ihr gleichaltriger Kollege Olgun (Bariş Hacihan) wohnt sie noch bei den Eltern in der Provinz. Olgun ist verliebt in Zehra, aber sie träumt von jemandem, mit dem sie wegziehen kann. Auf einer Hochzeit wird der Fernfahrer Mahud (Özcan Deniz) auf sie aufmerksam. Die Bekanntschaft entwickelt sich langsam und zärtlich zur ersten sexuellen Erfahrung Zehras. Auf die kurze und glückliche Episode folgt das böse Erwachen: Sie ist schwanger und Mahud lässt sich nicht mehr blicken. Als Olgun ihr einen Heiratsantrag macht, sagt ihm Zehra, dass sie ein Kind erwartet. Olgun dreht durch und kommt ins Gefängnis. Ihre beste Freundin Derya (Nihal Yalçin) zieht weg und Zehra ist im Dorf mit ihrem Geheimnis allein.

Bildergalerie zum Film

Araf - Somewhere in betweenAraf - Somewhere in betweenAraf - Somewhere in betweenAraf - Somewhere in betweenAraf - Somewhere in betweenAraf - Somewhere in between

FilmkritikKritik anzeigen

Die Heldin dieser bittersüßen türkischen Coming-of-Age-Geschichte wartet darauf, erwachsen zu werden, der Liebe zu begegnen und aus ihrem Heimatdorf fortzuziehen. Denn dort sieht die 18-Jährige keine Perspektive für sich. Auch der gleichaltrige Olgun träumt sich aus dem kaputten Elternhaus lieber weg in die Welt einer Quizshow, in der es viel Geld zu gewinnen gibt. Das Drama der Regisseurin und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Frankreich, Türkei
Jahr: 2012
Genre: Drama, Coming-of-age
Länge: 124 Minuten
Kinostart: 29.05.2014
Regie: Yesim Ustaoglu
Darsteller: Neslihan Atagül, Özcan Deniz, Nihal Yalçin
Verleih: One Filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.