VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Kritik: Vaiana (2016)

Kritiker-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5

Auf den ersten Blick sind es vor allem klassische Disney-Tugenden, die die Musicalkomödie "Vaiana – Das Paradies hat einen Haken" ausmachen: Die Titelheldin ist eine Prinzessin, die auf ihrem Abenteuer von tierischen Sidekicks begleitet wird und schließlich nach einer aufregenden Reise zu sich selbst findet. Untermalt wird dieser Reifeprozess von einem stimmungsvollen Soundtrack und dem beruhigenden Wissen, das hier nichts wirklich Unvorhersehbares passieren wird – im Disney-Universum regieren nach wie vor Herz, Humor und Wohlfühlbotschaften.

Und trotzdem ist bei allem Vertrauen auf altbewährte Formeln doch deutlich ein frischer Wind spürbar. Das liegt neben aktueller Computertechnik, dem unverbrauchten Setting sowie rasant in Szene gesetzter Action in erster Linie an den großartigen Figuren. Mit der mutigen Vaiana und ihren Freunden setzt Disney erfolgreich seine Bemühungen fort, Charaktere mit Tiefgang und abseits bekannter Märchenstereotype zu erschaffen.

Besonders bei der weiblichen Hauptrolle zahlt sich dies wie auch schon bei den vorangehenden Disney-Werken "Die Eiskönigin – Völlig unverfroren" (2013) und "Zoomania" (2016) aus: Die Heldin ist dank ihrer mutigen Art nicht bloß eine gelungene Vorbildfigur, sondern erweist sich bei genauerem Hinschauen als komplexe Persönlichkeit, deren Eigenheiten den gesamten Film prägen. Somit bestätigt "Vaiana" nicht nur den Aufwärtstrend, den die Disney-Studios nach einer Krise seit einigen Jahren verzeichnen können, sondern stellt zugleich einen der besten Familienfilme des Jahres dar.

Fazit: Klassische Disney-Tugenden verbinden sich in "Vaiana – Das Paradies hat einen Haken" mit modernster Computertechnik zu einem Familienfilm voller Action, Witz und Herz. Unvergesslich wird dieses Südsee-Abenteuer allerdings erst durch seine Titelheldin, die durch ihren Mut einerseits als Vorbild dient, sich aber zugleich doch als komplexe Persönlichkeit mit Ecken und Kanten erweist.





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.