VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ouija: Ursprung des Bösen
Ouija: Ursprung des Bösen
© Universal Pictures International Germany

Zum Video: Ouija: Ursprung des Bösen

Ouija: Ursprung des Bösen (2016)

Ouija 2

Als eine verwitwete Frau ein Ouija-Brett erwirbt, nimmt ihre jüngste Tochter Kontakt zur Totenwelt auf, was deren ältere Schwester zunehmend beunruhigt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Los Angeles im Jahr 1967: Unterstützt von ihren Töchtern Doris (Lulu Wilson) und Paulina (Annalise Basso), gaukelt die verwitwete Alice Zander (Elizabeth Reaser) ihren Kunden in Séancen vor, Kontakt zu Verstorbenen aufzunehmen. Als Betrügerin sieht sie sich dabei nicht, weil sie den Menschen – so erklärt sie ihren Kindern – den Trost spendet, nach dem sie verzweifelt suchen. Eines Tages bringt Alice ein Ouija-Brett ins Haus und staunt schon bald über dessen außergewöhnliche Wirkung. Allem Anschein nach kann Doris über das spiritistische Spiel mit dem Jenseits kommunizieren und stellt sogar eine Verbindung zu ihrem verstorbenen Vater her. Wenig begeistert über diese Entwicklung ist Paulina, die das merkwürdige Verhalten ihrer kleinen Schwester mehr und mehr beunruhigt.

Bildergalerie zum Film

Ouija: Ursprung des BösenOuija: Ursprung des BösenOuija: Ursprung des BösenOuija: Ursprung des Bösen

FilmkritikKritik anzeigen

Ein Hasbro-Brettspiel als Vorlage für einen Horrorfilm. Dazu eine Handvoll Teenager, die im Verlauf der Handlung ihr Leben lassen. Und eine Inszenierung, die konsequent auf ausgelutschte Standards setzt. Aus diesen Zutaten formte Regiedebütant Stiles White 2014 einen mauen Spukstreifen, den viele Zuschauer schon nach dem Verlassen des Kinosaals wieder vergessen haben dürften. Dass "Ouija – [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2016
Genre: Thriller, Horror
Kinostart: 20.10.2016
Regie: Mike Flanagan
Darsteller: Elizabeth Reaser als Alice Zander, Kate Siegel, Henry Thomas
Verleih: Universal Pictures International

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Trolls
News
Kinocharts UK (21. - 23.10.): "Trolls" bringen "Storks" zum Absturz
Cannes-Gewinner "I, Daniel Blake" beeindruckt
Boo! A Madea Halloween mit Tyler Perry
News
Kinocharts USA (21 . - 23.10.): Tyler Perry düpiert Tom Cruise
"Jack Reacher" hat das Nachsehen gegenüber "Madea"
Jack Reacher: Never Go Back
News
Filmstarts USA: Wohin führt der Weg für Tom Cruise?
"Ouija"-Fortsetzung besser als das Original





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.