VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Heil

Heil (2015)

Satirische Komödie über alte und neue Nazis und die Blindheit mancher Deutschen auf dem rechten Auge.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 11 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im ostdeutschen Provinznest Prittwitz leitet Sven (Benno Fürmann) eine Nazi-Partei. Damit die junge Doreen (Anna Brüggemann) ihn erhört, will er ihre Bedingung, vorher in Polen einzumarschieren, erfüllen. Sein Ego ist sowieso angeknackst, weil der Anführer einer rechten Kameradschaft in Hamburg auf Facebook viel beliebter ist als er selbst. Seine Männer fürs Grobe schlagen den afrodeutschen Autor Sebastian Klein (Jerry Hoffmann), der nach Prittwitz zu einer Veranstaltung über Rassismus eingeladen wurde, nieder und schleppen ihn in sein Haus, wo er ein Hakenkreuz auf die Stirn geritzt bekommt. Sebastian verliert sein Gedächtnis und plappert nun alles nach, was man ihm sagt. Sven nutzt das aus und tourt mit ihm durch die Talkshows, um ihn die ausländerfeindlichen Positionen der Rechten vertreten zu lassen.

Sebastians schwangere Freundin Nina (Liv Lisa Fries) macht sich auf die Suche nach ihm, vor allem aus Angst, er könnte wieder bei seiner Ex-Freundin gelandet sein. In Prittwitz steht ihr der Polizist Sascha (Oliver Bröcker) bei, der nach Meinung des Bürgermeisters zu viel Aufhebens um die Nazis machte und den Ort damit in Verruf brachte. Und der verkrachte Fernsehjournalist, dessen Reportagen über die rechte Gefahr für den Geschmack seines Chefs nicht sensationell genug sind, steht schließlich zufällig in der Nähe, als ein Panzer aus Polen heranrollt, um Deutschland anzugreifen...

Bildergalerie zum Film

HeilHeil - Höchste Sicherheitsstufe beim...isdekHeil - Sebastian (Jerry Hoffmann) ist der...tundeHeil - Sven Stanislawski (Benno Fürmann) vor seinem...lakatHeil - Nina (Liv Lisa Fries) sorgt sich um SebastianHeil - Sven Stanislawski (Benno Fürmann) zieht mit...Kampf


FilmkritikKritik anzeigen

Darf man über Neonazis wirklich lachen, wird der Regisseur Dietrich Brüggemann (Tom Lass) in einer Talkshow gefragt. Er antwortet so, wie sich das für solche Runden geziemt: Ja, aber das Lachen muss im Halse steckenbleiben. Diese Persiflage-Szene ist Teil der Handlung von "Heil", der neuesten Komödie von Brüggemann, in der das Lachen nur manchmal im Halse steckenbleibt. Die überdrehte Satire [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Komödie, Satire
Kinostart: 16.07.2015
Regie: Dietrich Brüggemann
Darsteller: Oliver Baumgarten als Berater der Kanzlerin, Bernd Begemann, Ruth Bickelhaupt als Nazi-Oma
Verleih: X Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Am grünen Rand der Welt
News
Kinostarts Deutschland: Drei Männer um Carey Mulligan
Deutsche Komödien "Heil" und "Desaster" starten




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.