VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Olivenbaum

Der Olivenbaum (2016)

El olivo

Eine junge Spanierin begibt sich auf eine waghalsig-turbulente Reise nach Düsseldorf, um einen uralten Olivenbaum aus dem Besitz eines Energiekonzerns zurück nach Hause zu holen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.1 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als Alma (Anna Castillo), 20 Jahre alt, noch klein war, schien die Welt in Ordnung. Die meiste Zeit verbrachte sie mit ihrem Großvater (Manuel Cucala), mit dem sie immer wieder den schönen, prächtigen Olivenbaum in der Nähe ihres Zuhauses besuchte. Mittlerweile ist Alma derart rebellisch-aufbrausend und von ihren Emotionen getrieben, dass sie schon mal für Ärger und gehörigen familieninternen Wirbel sorgt. Früher schien sie ausgeglichener, was vor allem auch auf ihren Großvater zutrifft. Seitdem der von ihm so sehr geliebte Olivenbaum gegen seinen Willen verkauft wurde, welkt der alte Mann trostlos vor sich hin und scheint immer mehr den Bezug zur Realität zu verlieren. Für Alma gibt es nur eine Möglichkeit, ihren Großvater wieder glücklich zu machen: sie muss den Baum zurückholen, koste es was es wolle. Das Problem: die Pflanze steht mittlerweile im weit entfernten Düsseldorf – im Gebäude eines Energiekonzerns als Symbol für Nachhaltigkeit.

Bildergalerie zum Film

Der OlivenbaumDer Olivenbaum

FilmkritikKritik anzeigen

Die spanische Regisseurin und Schauspielerin Icíar Bollaín inszenierte den Film nach einem Drehbuch von Paul Laverty. Der Schotte Laverty ist der Haus- und Hof-Drehbuchautor des britischen Sozialrealismus-Regisseurs Ken Loach ("Looking for Eric"). Seit Mitte der 90er-verfasste Laverty die Drehbücher zu fast allen Loach-Filmen. Auch mit Bollaín, mit der er privat liiert ist, arbeitete Laverty [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollIm mediterranen Baumhandel sind uralte Olivenbäume begehrt wie Edelsteinschmuck. Aus dem Boden gerissen zieren sie als lebendige Skulpturen Sternerestaurants, Privatgärten, Banken oder wie in EL OLIVO die Schaltzentrale eines Energieunternehmens. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Spanien, Deutschland
Jahr: 2016
Genre: Komödie
Länge: 100 Minuten
Kinostart: 25.08.2016
Regie: Icíar Bollaín
Darsteller: Javier Gutiérrez, Anna Castillo, Nikolai Will
Verleih: Piffl Medien

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.