VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
La belle saison - Eine Sommerliebe
La belle saison - Eine Sommerliebe
© Alamode Film

Zum Video: La belle saison - Eine Sommerliebe

La belle saison - Eine Sommerliebe (2015)

La belle saison

Romantisches Drama über die Beziehung zweier Frauen im Frankreich der 1970er Jahre.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 23-jährige Delphine (Izïa Higelin) lebt in der französischen Provinz und arbeitet an der Seite ihrer Eltern auf dem Bauernhof. Dass sich der junge Landwirt Antoine (Kévin Azaïs) für sie interessiert, lässt sie kalt: Sie trifft sich heimlich mit einer jungen Frau. Aber diese überrascht Delphine dann mit der Nachricht, dass sie heiraten wird. Delphine zieht also im Frühjahr 1971 nach Paris, um ein neues Leben zu beginnen. Sie lernt die Lehrerin Carole (Cécile de France) kennen, die sich in der Frauenbewegung engagiert. Die beiden verlieben sich, obwohl Carole mit einem Mann zusammenlebt.

Als ihr Vater einen Schlaganfall erleidet, fährt Delphine nach Hause, um ihrer Mutter bei der Arbeit zu helfen. Carole besucht sie an einem Wochenende und trennt sich daraufhin von ihrem Freund. Sie zieht für unbestimmte Zeit als Gast zu Delphine auf den elterlichen Bauernhof. Delphine aber will auf keinen Fall, dass ihre Mutter (Noémie Lvovsky) oder die Nachbarn erfahren, dass sie ein Liebespaar sind.

Bildergalerie zum Film

La belle saisonLa belle saisonLa belle saison - Eine SommerliebeLa belle saison - Eine SommerliebeLa belle saison - Eine SommerliebeLa belle saison - Eine Sommerliebe

FilmkritikKritik anzeigen

Zwei Frauen erleben im Frankreich des Jahres 1971 einen abenteuerlichen Sommer der Liebe. Sie stehen an einem Scheideweg, der ihnen völlig neue Perspektiven auf das Leben und auf sich selbst eröffnet. Die Pariserin Carole, die sich in der Frauenbewegung engagiert, wusste noch gar nicht, dass sie lesbisch ist. Delphine ist hin- und hergerissen zwischen der Beziehung zu ihr und dem Landleben: Sie [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Belgien
Jahr: 2015
Genre: Drama, Romantik
Länge: 105 Minuten
Kinostart: 05.05.2016
Regie: Catherine Corsini
Darsteller: Cécile De France als Carole, Izïa Higelin als Delphine Benchiessa, Noemie Lvovsky als Monique Benchiessa- la mère de Carole
Verleih: Alamode Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.