VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mortal Engines: Krieg der Städte
Mortal Engines: Krieg der Städte
© Universal Pictures International

Zum Video: Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte (2018)

Mortal Engines

Verfilmung des ersten Teils des Romanzyklus von Philip Reeve, der von einer apokalyptischen Zukunft erzählt: Weil auf der Erde die Ressourcen knapp geworden sind, begeben sich riesige, mobile Städte auf die Suche nach Essbarem.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach einer schweren Katastrophe vor Tausenden von Jahren, streiten sich die Städte der Welt um die wenigen verbliebenen Ressourcen. Die Metropolen wurden mobil gemacht, um gegen andere Städte in den Krieg ziehen und um sie sich einverleiben zu können. London und seine Bewohner, wie der Historiker Thaddeus Valentine (Hugo Weaving) und der Lehrling Tom Natsworthy (Robert Sheehan), sind Teil dieser vernichtenden Schlachten. Tom trifft eines Tages auf Hester Shaw (Hera Hilmar), einer jungen Frau aus dem Ödland. Ihre Stadt wurde von dem technischen Monstrum, das früher London war, überfallen. Sie kennt nur ein Ziel: Thaddeus Valentine zu töten, der für den Mord ihrer Mutter verantwortlich ist und das "rollende" London anführt. Gemeinsam mit Tom wird Hester wenig später Teil einer Gruppe von Rebellen, die sich dem mächtigen Anführer Londons entgegenstellt.

Bildergalerie zum Film

Mortal Engines: Krieg der StädteMortal Engines: Krieg der Städte


FilmkritikKritik anzeigen

"Mortal Engines" erschien als erster Teil von Philip Reeves dystopischem "Predator Cities"-Romanzyklus im Jahre 2001. 2003 folgte "Predator’s Gold", danach "Infernal Devices" (2005) und "A Darking Plain" (2006). Produziert wurde die Verfilmung von Peter Jackson ("Der Herr der Ringe"), der auch am Drehbuch mitschrieb. Die Regie überließ er jedoch einem anderen: dem neuseeländischen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA, Neuseeland
Jahr: 2018
Genre: Science Fiction
Kinostart: 13.12.2018
Regie: Christian Rivers
Darsteller: Hugo Weaving als Thaddeus Valentine, Stephen Lang als Shrike, Robert Sheehan als Tom Natsworthy
Verleih: Universal Pictures International

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Peter Jackson
News
Peter Jackson wirft "Mortal Engines" an
"Lord of the Rings"-Team plant Science Fiction-Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.