Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die Andere Seite der Hoffnung

Die andere Seite der Hoffnung (2017)

Toivon tuolla puolen

Finnisches Drama von Aki Kaurismäki, für das der Regisseur den Silbernen Bären auf der Berlinale 2017 gewann.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Khaled (Sherwan Haji), ein junger Syrer, gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Dort will er Asyl beantragen, ohne große Erwartungen an seine Zukunft. Wikström (Sakari Kuosmanen) ist ein fliegender Händler für Männerhemden und Krawatten. In der Mitte des Lebens angekommen, verlässt er seine Frau, gibt seinen Job auf und profiliert sich kurzfristig als Poker-Spieler. Von dem wenigen Geld, das er dabei gewinnt, kauft er ein herunter gewirtschaftetes Restaurant in einer abgelegenen Gasse von Helsinki. Schon bald kreuzen sich die Wege der beiden völlig Fremden und verändern ihr Leben.

Bildergalerie zum Film

The Other Side of HopeDie Andere Seite der Hoffnung - Porträt Aki KaurismäkiDie Andere Seite der Hoffnung - Von links: Niroz Haji...aled)Die Andere Seite der Hoffnung - Sherwan Haji (Khaled)Die Andere Seite der Hoffnung -  Von links: Sherwan...zdak)Die Andere Seite der Hoffnung - Band: Marko Haavisto...aukat

FilmkritikKritik anzeigen

Für viele Betrachter war "Toivon tuolla puolen" der Favorit auf den Goldenen Bären der diesjährigen Berlinale. Wohl nicht zuletzt der Regisseur selbst hatte mit der höchsten Weihe der Festspiele gerechnet, sieht man Aki Kaurismäki's wenig souveränes Verhalten, als es auf der Preisverleihung dann "nur" der Silberne Bär für die "Beste Regie" wurde. Kaurismäki, der dieses Drama auch produziert und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Schweden, Finnland
Jahr: 2017
Genre: Drama
Länge: 98 Minuten
Kinostart: 30.03.2017
Regie: Aki Kaurismäki
Darsteller: Sherwan Haji als Khaled, Sakari Kuosmanen als Wikström, Simon Al-Bazoon als Mazdak
Verleih: Pandora Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Ghost in the Shell
News
Aki Kaurismäki auf der Berlinale
News
Berlinale Tagebuch 2017: Tag 6
Halbzeit mit Kaurismäki, Beuys und Deneuve





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.