oder
Die Biene Maja - Das geheime Königreich
Die Biene Maja - Das geheime Königreich
© Leonine Distribution

Die Biene Maja - Das geheime Königreich (2021)

Die Biene Maja 3

"Und diese Biene, die ich meine ...": dritter Teil der animierten Kinoabenteuer des weltbekannten Insekts.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.4 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Frühling ist da und die als erste aus dem Winterschlaf erwachte Maja (deutsche Stimme: Theresa Zertani) weiß nicht, wohin mit ihrer überschüssigen Energie. Auf der Klatschmohnwiese findet sie schell das erste Abenteuer. Eine verletzte Ameise bittet die kleine, freche, schlaue Biene um Hilfe. Maja und Willi (Jan Delay) sollen ein goldenes Ei zu einer weit entfernten Ameisenkolonie am Bonsai-Berg bringen.

Unterwegs gabeln Maja und Willi die zwei Ameisensoldaten Eddy (Mario von Jascheroff) und Freddy (Constantin von Jascheroff) auf, die die Bienen fortan auf ihrer Reise begleiten. Dicht auf den Fersen sind der Reisegruppe drei Krachkäfer unter Leitung der toughen Rumba (Emilia Schüle). Rumbas Bruder Bombulus (Sasha), der Anführer der Krachkäfer, hat es auf das Ei abgesehen.

Bildergalerie zum Film

Die Biene Maja - Das geheime KönigreichDie Biene Maja - Das geheime KönigreichDie Biene Maja - Das geheime KönigreichDie Biene Maja - Das geheime KönigreichDie Biene Maja - Das geheime KönigreichDie Biene Maja - Das geheime Königreich


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse3 / 5

110 Jahre hat dieses Insekt bereits auf dem Buckel und wird nicht müde, die Kinderwelt zu begeistern. Der Schriftsteller Waldemar Bonsels hat es erfunden. Sein Buch "Die Biene Maja und ihre Abenteuer" (1912) wurde bis heute in mehr als 40 Sprachen übersetzt und bereits 1924/25 erstmals verfilmt, seinerzeit noch als Naturfilm mit echten Bienen. Von den computeranimierten Kinoabenteuern, die Maja und Co. ein Jahrhundert später erleben, könnte das kaum weiter entfernt sein.

Nach "Die Biene Maja – Der Kinofilm" (2014) und "Die Biene Maja – Die Honigspiele" (2017) wagt sich Maja nun schon zum dritten Mal in unbekanntes Terrain vor. Mit dabei auf dem Weg ins "geheime Königreich" sind wie immer Majas bester Freund Willi und als Gaglieferanten die zwei roten Waldameisen Freddy und Eddy. Die Regie bei dieser deutsch-australischen Koproduktion teilen sich erneut Noel Cleary und Alexs Stadermann.

Die Stärken und Schwächen dieser Filmreihe, die aus der 2012 neu aufgelegten Animationsserie über die kleine, freche und schlaue Biene hervorgegangen ist, sind auch im dritten Teil dieselben geblieben. Die kindgerechte Geschichte ist flott und witzig erzählt und wird durch kleine Gesangseinlagen aufgepeppt, verfügt aber über keinerlei Metaebene für Erwachsene. Ein intelligenter Spaß für jedes Alter, wie ihn beispielsweise die Filme aus dem Hause Pixar bieten, ist auch der dritte "Maja"-Film nicht. Die Animationen überzeugen abermals nur in Ansätzen. Während sich die Landschaften und Hintergründe sehen lassen können, bleiben die Figuren, vor allem deren Gesichter und Extremitäten, flach und detailarm.

Die bekannteste "Maja"-Adpation ist und bleibt bis heute die deutsch-japanische Zeichentrickserie (1975-1980), die in unzähligen Wiederholungen im ZDF lief. Allein eine Erwähnung dieser Serie reicht aus und Generationen von Kindern, die mit ihr großgeworden sind, haben Karel Gotts Titellied im Ohr. Vom Charme dieser Serie sind die Kinofilme weiterhin ein gutes Stück entfernt. Langsam, aber sicher kommen sie jedoch näher.

Fazit: Die kleine, freche und schlaue Biene Maja wagt sich erneut auf die große Leinwand. Doch auch das dritte computeranimierte Abenteuer überzeugt nicht vollends. Flott, witzig und kindgerecht erzählt, enttäuschen die Animationen. An den Charme der alten Zeichentrickserie aus den 1970er-Jahren reicht das immer noch nicht heran.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Die Biene Maja - Das geheime Königreich

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2021
Genre: Animation, Kinderfilm
Länge: 88 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 05.05.2022
Verleih: Leonine Distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.