VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Call Me by Your Name

Call Me by Your Name (2017)

Erste Liebe: In Luca Guadagninos Romanverfilmung kommen sich ein Schüler und ein Student in einem heißen Sommer näher.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der 17-jährige Elio Perlman (Timothée Chalamet) lebt mit seinen Eltern in einer Villa nahe des Gardasees. Elios Vater (Michael Stuhlbarg) ist Professor für Archäologie, seine Mutter (Amira Casar) Übersetzerin, ihr Haushalt weltläufig und kunstbeflissen. Elio spricht Englisch, Italienisch und Französisch, ist belesen, spielt Klavier und transkribiert klassische Musik. Bei den Mädchen ist er beliebt, sammelt mit seiner Freundin Marzia (Esther Garrel) erste Erfahrungen. Wie jeden Sommer hat sein Vater auch 1983 einen Studenten zu Gast. Anders als seine Vorgänger wird der 24-jährige Oliver (Armie Hammer) Elios Leben jedoch nachhaltig verändern. Zunächst von dessen übertriebener Lässigkeit abgestoßen, fühlt sich der Jugendliche mehr und mehr vom Charme des Amerikaners angezogen. Da Oliver wie Elio auch mit Frauen flirtet, nähern sich die beiden einander ganz zaghaft an.

Bildergalerie zum Film

Call Me by Your NameCall Me by Your NameCall Me by Your NameCall Me by Your NameCall Me by Your NameCall Me by Your Name


FilmkritikKritik anzeigen

Bereits in "A Bigger Splash" (2015), einem losen Remake von Jacques Derays "Der Swimmingpool" (1969), fing Luca Guadagnino die Verführungen eines heißen Sommers in flirrenden Bildern ein. Statt um eine verflossene Liebe im Musikgeschäft geht es dieses Mal um eine erste Liebe in einem kunstbeflissenen Umfeld. Noch stärker als im Vorgängerfilm stellt der Regisseur die Körper in den Mittelpunkt. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien, Frankreich, Brasilien, USA
Jahr: 2017
Genre: Drama, Romantik
Länge: 130 Minuten
Kinostart: 01.03.2018
Regie: Luca Guadagnino
Darsteller: Armie Hammer als Oliver, Timothée Chalamet als Elio, Michael Stuhlbarg
Verleih: Sony Pictures

Awards - Oscar 2018Weitere Infos


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Red Sparrow
News
Deutsche Filmstarts: Jennifer Lawrence als sexuelle Waffe
"Das schweigende Klassenzimmer" provoziert DDR-Staatsmacht




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.