oder

Super Troopers 2 (2018)

Rückkehr der Anarcho-Cops: späte Fortsetzung des Komödienerfolgs "Super Troopers" (2001).Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nachdem die fünf Highway-Polizisten Mac (Steve Lemme), Rabbit (Erik Stohlhanske), Thorny (Jay Chandrasekhar), Foster (Paul Soter) und Farva (Kevin Heffernan) ihre Jobs verloren hatten und sich in anderen Berufsfeldern verdingen, bekommen sie unverhofft eine neue Aufgabe. Die Grenze zwischen den USA und Kanda wird neu verlegt, ein franko-kanadisches Städtchen in den Bundesstaat Vermont eingemeindet. Unter Leitung ihres alten und neuen Chefs Captain O'Hagan (Brian Cox) sollen Mac & Co. im Grenzgebiet eine Highway-Patrol aufbauen.

Die kanadischen Mountie-Kollegen Podien (Hayes MacArthur), Bellefuille (Tyler Labine) und Archambault (Will Sasso), Bürgermeister Guy LeFranc (Rob Lowe) und Kulturattachée Genevieve Aubois (Emmanuelle Chriqui) haben etwas dagegen. Neben allerlei Kulturunterschieden und der Sprachbarriere erschwert ein Schmugglerring die Arbeit der dummdreisten Gesetzeshüter.

Bildergalerie zum Film

Super Troopers 2Super Troopers 2Super Troopers 2 - Rob Lowe (Guy Le Franc), Brian Cox...bbit)Super Troopers 2 - Steve Lemme (Mac), Kevin Heffernan...bbit)Super Troopers 2 - Kevin Heffernan (Farva), Steve...(Mac)Super Troopers 2 - Steve Lemme (Mac), Kevin Heffernan...bbit)


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse1 / 5

In den USA sind die Kinoauftritte vieler Comedy-Truppen Kult. Die ehemaligen Harvard-Studenten um Douglas Kenney brachten die Öffentlichkeit erst mit ihrem Satiremagazin "National Lampoon" später mit Komödien wie "Ich glaub', mich tritt ein Pferd" (1978) und "Die schrillen Vier auf Achse" (1983) zum Lachen. Wiederkehrende Figuren aus der Sketch-Show "Saturday Night Live" bescherten dem Publikum Überflieger und Rohrkrepierer von "Blues Brothers" (1980) über "Wayne's World" (1992) bis "MacGruber" (2010). Die Gruppe "Broken Lizard" um Regisseur und Schauspieler Jay Chandrasekhar steht ganz in dieser Tradition.

Chandrasekhar & Co. trafen sich während des Studiums. Nach ihrem Kinodebüt "Puddle Cruiser" (1996) avancierte ihre nächste Komödie "Super Troopers – Die Superbullen" (2001) zum DVD-Hit. Dass sich der Humor der fünf Jungs auf niedrigem Niveau bewegt, verrät bereits ein Blick auf die Filmtitel ihrer Produktionsfirma. Auf "Super Troopers" folgten "Club Mad" (2004), "Bierfest" (2006), "Slammin' Salmon – Butter bei die Fische!" (2009) und "Die Hollywood WG: Schmeiß die Loser aus dem Haus" (2012). Von einer Crowdfunding-Kampagne angeschoben sind die durchgeknallten Highway-Polizisten nun zurück.

Die Handlung knüpft direkt an den ersten Film an. Dass die Schauspieler 17 Jahre älter aussehen, schert das Drehbuch ebenso wenig wie eine stringente Geschichte. Der lausig entworfene Plot dient lediglich dazu, sich ungelenk von Gag zu Gag zu hangeln. Diese zielen mit rasierten und angesägten Hoden, Schlägereien in Bordellen, nackten Mounties im Wald und einem Bären, der eine mobile Toilette umwirft, auch dieses Mal meist unter die Gürtellinie. Die Mischung aus Anarcho- und Fäkalhumor zündet allerdings weitaus schlechter als im ersten Teil.

Mehr als ein paar mittelmäßige Pointen über die kulturellen Unterschiede zwischen Kanadiern und US-Amerikanern – vom metrischen System über Alkohol, Prostitution und Eishockey bis zu Frühstücksgewohnheiten – fallen Chandrasekhar und seinen vier Koautoren nicht ein. Die Dialoge sind fad, die Chemie in der Truppe stimmt nicht. Gaststars wie Rob Lowe wirken sichtlich bemüht und verloren. Immerhin sind einige der brachialen Slapstickeinlagen und das eine oder andere Wortgefecht, wenn die US-Polizisten als Mounties verkleidet in herrliches Kauderwelsch verfallen, gelungen. Der Rest gleicht einem grausigen Verkehrsunfall, bei dem man nie so genau weiß, ob man sich angewidert abwenden oder fasziniert hinschauen soll.

Fazit: Fans des Brachialhumors bietet "Super Troopers 2" ein paar gelungene Höhepunkte. Der Rest sind lausig geschriebene und umgesetzte Gags in einer belanglosen Rahmenhandlung, die sich ungelenk von vermeintlicher Pointe zu vermeintlicher Pointe hangelt.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Super Troopers 2

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2018
Genre: Komödie
FSK: 12
Kinostart: 12.07.2018
Regie: Jay Chandrasekhar
Darsteller: Emmanuelle Chriqui, Rob Lowe, Lynda Carter
Verleih: 20th Century Fox

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

I Feel Pretty Poster
News
US-Filmstarts: Amy Schumer findet sich hübsch
Crowdsourcer "Super Troopers 2" mit guter Vorpremiere




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.