oder

Gutland (2017)

Mysterydrama: Ein junger Deutscher landet nach einem Raubüberfall in einem luxemburgischen Dorf – und droht dort den Bezug zur Realität zu verlieren.
Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der aus Karlsruhe stammende Jens (Frederick Lau) hat in Deutschland einen bewaffneten Raubüberfall auf ein Casino verübt und flüchtet deshalb in das kleine Dorf Schandelsmillen kurz hinter der deutsch-luxemburgischen Grenze. Dort findet er zunächst keine Arbeit, da die Erntezeit bereits begonnen hat. Doch nachdem er auf einem Fest die Bürgermeistertochter Lucy (Vicky Krieps) kennenlernt und mit dieser Sex hat, wird ihm am nächsten Tag überraschend ein Job angeboten; obendrein kann er in einen Wohnwagen ziehen.

Mehr und mehr fügt sich Jens in das Provinzleben ein; seine Beziehung zu Lucy intensiviert sich. Immer wieder kommen Jens allerdings auch Zweifel an dem Verhalten der Gemeinschaft – er ist sich bald sicher, dass die Leute hier etwas zu verbergen haben. Misstrauisch macht ihn insbesondere, dass vor einiger Zeit ein Mann spurlos verschwand – und Lucy sich oft in dem Haus aufhält, welches dieser zurückgelassen hat.

Bildergalerie zum Film

Gutland - Frederick Lau als Jens FauserGutlandGutlandGutland - Vicky Krieps als Lucy LoschetterGutland - Frederick Lau als Jens FauserGutland - Vicky Krieps als Lucy Loschetter


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

Mit seinem Langfilm-Regiedebüt "Gutland" legt der 1983 in Luxemburg geborene Govinda Van Maele einen faszinierenden Mix aus ländlichem Neo-Noir und surreal anmutendem Charakterdrama vor. Was vergleichsweise konventionell beginnt, nimmt im Laufe der Handlung immer rätselhaftere und bedrohlichere Züge an und mündet in einen Schlussakt, der alles Gezeigte infrage stellt. Van Maeles Werk ist fraglos sperrig, dabei aber auch ungemein einnehmend.

Dies liegt zum einen an den Bildern, die der Regisseur zusammen mit seinem Kameramann (und Bruder) Narayan Van Maele findet, um den angenehm unverbrauchten Schauplatz der Erzählung einzufangen: Die Wiesen und Äcker, Maisfelder und Wäldchen haben etwas Idyllisches – und doch glaubt man sofort, dass in dem kleinen Dorf in der titelgebenden, luxemburgischen Gegend Gutland dunkle Geheimnisse auf den Protagonisten Jens warten. Neben den Landschaftsaufnahmen sind ebenso die Momente eindrücklich, in denen die provinzielle Gemeinschaft in Szene gesetzt wird – sei es bei der harten Arbeit im Freien oder beim gemeinsamen Feiern und Musizieren. Präzise wird hierbei erfasst, wie Jens als anfänglicher Außenseiter in die Gruppe integriert wird – was durchaus auch etwas Schauriges, Unwiderruflich-Bindendes an sich hat.

Zum anderen funktioniert "Gutland" aufgrund der schauspielerischen Leistungen so gut. Frederick Lau ("Victoria", "Simpel") verleiht dem kriminellen Neuankömmling die richtige Mischung aus Zurückhaltung und Paranoia und macht die allmähliche Veränderung der Figur in seiner Mimik und Gestik deutlich; Vicky Krieps ("Das Zimmermädchen Lynn", "Der seidene Faden") ist indes als Bürgermeistertochter Lucy eine klischeefreie und herrlich renitente Femme fatale, in deren Jugendzimmer zwar Poster vom jungen Johnny Depp sowie von Patrick Swayze und Luke Perry hängen – die jedoch keineswegs eine verträumte Romantikerin ist, die von Jens gerettet werden muss.

Fazit: Ein äußerst interessanter, gekonnt gefilmter Heimat-Neo-Noir mit spannungsreichem Helden und wundersamen Momenten; in den Hauptrollen überzeugend gespielt.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Gutland

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2017
Genre: Drama, Mystery
Länge: 107 Minuten
Kinostart: 03.05.2018
Regie: Govinda Van Maele
Darsteller: Vicky Krieps als Lucy Loschetter, Frederick Lau als Jens Fauser, Pit Bukowski als Marcel
Verleih: dejavu filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Sherlock Gnomes
News
Deutsche Filmstarts: "Sherlock Gnomes" ermittelt
Oskar Roehler feiert "HERRliche Zeiten"




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.