oder

Rocca verändert die Welt (2018)

Rocca - verändert die Welt!

Der neue Film von "Watu Wote"-Regisseurin Katja Benrath: In Ihrer "Pippi Langstrumpf"-Interpretation geht es um die toughe Rocca, die nicht nur an ihrer neuen Schule alles auf den Kopf stellt.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 36 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Mutig, witzig, unverwechselbar: Das ist die elfjährige Rocca (Luna Maxeiner), die ein eher ungewöhnliches Leben führt. Während ihr Vater als Astronaut vom Weltall aus auf sie aufpasst, lebt Rocca mit dem Eichhörnchen Klitschko zusammen. Oft an ihrer Seite ist auch Caspar (Fahri Yardim), ein Obdachloser, dem sie bei einem persönlichen Schicksal beisteht. Zum ersten Mal überhaupt soll Rocca auf eine normale Schule gehen. Doch dort fällt das kluge Mädchen durch ihre außergewöhnliche und unangepasste Art sofort auf. Dennoch stellt sie sich den Mobbern an ihrer Schule entgegen, denn für Rocca steht ein fairer und gerechter Umgang miteinander an erster Stelle. Sie beweist, dass auch ein Kind in der Lage dazu sind, die Welt zu verändern. Und ganz nebenbei will Rocca auch noch das Herz ihrer mürrischen Großmutter gewinnen.

Bildergalerie zum Film

Rocca verändert die WeltRocca verändert die WeltRocca verändert die WeltRocca verändert die WeltRocca verändert die WeltRocca verändert die Welt


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse5 / 5

"Rocca verändert die Welt" ist der erste abendfüllende Spielfilm der Odenwälder Regisseurin Katja Benrath. Zuvor drehte sie Kurzfilme und war außerdem in Theater- und TV-Produktionen zu sehen. Benrath ist ausgebildete Sängerin und Schauspielerin. Einer breiten Öffentlichkeit wurde sie 2017 durch ihren Oscar-nominierten Kurzfilm "Watu Wote" bekannt – einer vielfach prämierten, deutsch-kenianischen Produktion. Die Dreharbeiten für "Rocca verändert die Welt" fanden im Sommer 2018 in Hamburg statt.

Katja Benrath beweist mit "Rocca verändert die Welt", dass ihr auch das Format "Langfilm" liegt. Die mit einem tollen und prominent besetzten Cast (in amüsanten Nebenrollen sind u.a. Detlev Buck und Cordula Stratmann zu sehen) ausgestattete Produktion profitiert zum einen von ihrer lebenslustigen, unkomplizierten Hauptfigur. Rocca ist ein optimistisch gestimmtes, an gesellschaftlicher Gerechtigkeit interessiertes Mädchen, das die Welt zu einem besseren Ort machen will. Allein deshalb eignet sie sich für jüngere Kinobesucher als ideale Identifikationsfigur. Das zeigt sich besonders in den aus dem Leben gegriffenen, heiklen Momenten, die viele Zuschauer nachvollziehen können bzw. so ähnlich schon einmal selbst erlebt haben. Etwa wenn es an der Schule zum Mobbing kommt oder die Erwachsenen einen – wieder einmal – eines Besseren belehren wollen.

Rocca beweist, dass Angst und falsche Scheu lähmend wirken und stattdessen Mut, Tatendrang und Gelassenheit gefragt sind. Luna Maxeiner spielt ihre Figur dabei mit einer so selbstverständlichen Lässig- und Natürlichkeit, dass es eine wahre Freude ist ihr dabei zuzusehen. "Rocca verändert die Welt" lebt darüber hinaus von seinem ansteckenden Humor, der sich in Form brüllend komischen Slapsticks oder eines intelligenten Wortwitzes manifestiert. In den (körperbetonten) Slapstick-Situationen ist oft Roccas niedliches Eichhörnchen nicht weit, das für reichlich Trubel sorgt – ganz zur Freude der Kinobesucher. Darüber hinaus geht Benrath mit der Zeit und passt ihren Film der Lebenswirklichkeit heutiger Schulkinder an, für die "Youtube", "Influencer" und "digitale Medien" längst zum Alltag gehören.

Fazit: Erfrischender, phantastisch gespielter Familienfilm mit einer unangepassten, unverwechselbaren Hauptfigur, deren Lebenslust ansteckend wirkt.




FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollMit einer interessanten Story, tollen Akteuren und einem wirklich gelungenen Sidekicküberrascht ROCCA VERÄNDERT DIE WELT. Die Ähnlichkeiten zu Astrid Lindgrens ?Pippi Langstrumpf? sind in Katja Benraths Spielfilm auf Anhieb zu erkennen. Ein Mädchen, [...mehr]

TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Rocca verändert die Welt

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2018
Genre: Kinderfilm
Länge: 110 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 14.03.2019
Regie: Katja Benrath
Darsteller: Mina Tander, Volker Bruch, Barbara Sukowa
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
News
Deutsche Filmstarts: Animations-"Asterix" lockt Familienpublikum
Filmisches Denkmal für Torhüter "Trautmann"




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.