VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Can You Ever Forgive Me?

Can You Ever Forgive Me? (2018)

Drama über eine verarmte Schriftstellerin in New York, die gefälschte Briefe berühmter Persönlichkeiten verkauft.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Lee Israel (Melissa McCarthy) hat in den 1970er und 1980er Jahren Biografien über Schauspieler und andere Prominente veröffentlicht. Doch 1991 bemüht sie sich vergeblich um einen Vertrag für eine Biografie über die Sängerin und Schauspielerin Fanny Brice. Sie hat einen Job, der sie kaum über Wasser hält, aber dann verliert sie ihn, weil sie den Chef bei einem Streit vulgär beschimpft. Ihre Katze muss zum Tierarzt und auch die Wohnungsmiete ist überfällig. Da fällt Lee in der Stadtbibliothek zufällig ein in einem Buch vergessener Brief in die Hände, den Fanny Brice geschrieben hatte. Lee geht in eine Buchhandlung und verkauft ihn.

Warum, denkt sich Lee, sollte sie nicht auch ein paar Briefe von Künstlern fälschen, vor allem solche, in denen sie überraschende Details aus deren Leben hinzuerfindet? Es gibt nämlich Sammler, die sich solche Briefe von berühmten, längst verstorbenen Menschen sehr viel kosten lassen. Lee holt einen Mitstreiter an Bord, den obdachlos gewordenen Jack Hock (Richard E. Grant), den sie bei sich wohnen lässt. Das kriminelle Gespann kommt rasch zu Geld, doch dann gerät es ins Visier des FBI.

Bildergalerie zum Film

Can You Ever Forgive Me?Can You Ever Forgive Me?Can You Ever Forgive Me?Can You Ever Forgive Me? - Melissa McCarthyCan You Ever Forgive Me?Can You Ever Forgive Me? - Melissa McCarthy


FilmkritikKritik anzeigen

Der Spielfilm der Regisseurin Marielle Heller ("The Diary of a Teenage Girl") basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Buch der New Yorker Schriftstellerin Lee Israel. Die verarmte Frau entdeckte Anfang der 1990er Jahre eine lukrative Einnahmequelle, indem sie Briefe von Berühmtheiten wie Dorothy Parker, Noël Coward, Marlene Dietrich fälschte. Um die 400 solcher bei Sammlern und [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollEs ist schon große Kunst, wenn im Film aus einem an sich eher unausstehlichen Charakter eine berührende Figur entsteht. Und es beweist großes Können, wenn eine Schauspielerin, die als Ulknudel weltbekannt ist, als Hauptdarstellerin in einem Drama [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2018
Genre: Drama, Komödie, Biopic
Länge: 107 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 21.02.2019
Regie: Marielle Heller
Darsteller: Melissa McCarthy, Julie Ann Emery, Alice Kremelberg
Verleih: 20th Century Fox

Awards - Oscar 2019Weitere Infos


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.