VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zwischen den Zeilen
Zwischen den Zeilen
© Alamode Film © Die FILMAgentinnen

Zum Video: Zwischen den Zeilen

Zwischen den Zeilen (2018)

Doubles Vies

Ein Pariser Verleger und sein Stammautor machen sich Gedanken über die Zukunft der Literatur und kämpfen sich durch die Irrungen und Wirrungen der LiebeKritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Dass er in Zeiten großer Umbrüche lebt, ist dem Verleger Alain (Guillaume Canet) absolut bewusst. Unaufhörlich zermartert er sich den Kopf, wie er auf die Digitalisierung reagieren und sein Geschäft in die Zukunft führen soll. Zu allem Überfluss ärgert er sich auch noch über seinen Stammautor Léonard (Vincent Macaigne), der in seinem neuen Werk, wie so oft, eher dürftig verschleiert von seinen Liebschaften erzählt. Alain hat keine Lust, sein jüngstes Buch herauszubringen, und stürzt sich viel lieber in ein amouröses Abenteuer mit seiner Neukollegin Laure (Christa Théret), die als Kommunikationsexpertin im Verlagshaus für frische Impulse sorgen soll. Léonard, dessen Partnerin Valérie (Nora Hamzawi) mit ihrem Job verheiratet zu sein scheint, hat unterdessen eine Affäre mit Alains Ehefrau Selena (Juliette Binoche), die sich als Hauptdarstellerin einer beliebten Krimiserie verdingt.

Bildergalerie zum Film

Zwischen den ZeilenZwischen den ZeilenZwischen den ZeilenZwischen den ZeilenZwischen den ZeilenZwischen den Zeilen


FilmkritikKritik anzeigen

Seine Vorliebe für unkonventionelle Geschichten stellte der Franzose Olivier Assayas als Regisseur und Drehbuchautor in Personalunion zuletzt mit seinem eigenwilligen Mystery-Film "Personal Shopper" unter Beweis, in dem Kristen Stewart eine junge Frau verkörpert, die mit ihrem toten Zwillingsbruder in Kontakt zu treten versucht. Abseits ausgetrampelter Pfade bewegt sich auch sein neues Werk [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2018
Genre: Drama, Komödie
Länge: 107 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 06.06.2019
Regie: Olivier Assayas
Darsteller: Guillaume Canet als Alain Danielson, Juliette Binoche als Selena, Vincent Macaigne als Léonard Spiegel
Verleih: Alamode Film, Die FILMAgentinnen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.