VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Was gewesen wäre

Was gewesen wäre (2019)

Historisches Drama: Eine Frau wird während eines Urlaubs in Budapest mit einem unerwarteten Wiedersehen konfrontiert.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Berliner Herzchirurgin Astrid (Christiane Paul) führt seit circa zwei Monaten eine Beziehung mit ihrem Ex-Patienten Paul (Ronald Zehrfeld). Sie wuchs in der DDR auf und verbrachte als Jugendliche einige Zeit in Budapest. Das Paar begibt sich nun in die ungarische Hauptstadt, damit Astrid Paul die Orte ihrer Erinnerung zeigen kann.

Im Hotelrestaurant wird Astrid allerdings auf zwei Männer aufmerksam, die sie von damals kennt: Julius (Sebastian Hülk) und dessen Bruder Sascha (Barnaby Metschurat). Als Schülerin (verkörpert von Mercedes Müller) hatte sie sich in den jungen Julius (Leonard Kunz) verliebt – doch die Beziehung der beiden nahm ein rasches Ende.

Bildergalerie zum Film

Was gewesen wäreWas gewesen wäreWas gewesen wäreWas gewesen wäreWas gewesen wäreWas gewesen wäre


FilmkritikKritik anzeigen

Florian Koerner von Gustorf, der seit vielen Jahren unter anderem als Filmproduzent tätig ist, präsentiert mit "Was gewesen wäre" sein Regiedebüt. Das Werk basiert auf dem gleichnamigen Roman von Gregor Sander; der Schriftsteller lieferte selbst die Drehbuchfassung. Dabei blieb er dem unaufgeregten Tonfall seiner literarischen Vorlage treu. Die Inszenierung des Stoffes und die Interpretationen [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2019
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 21.11.2019
Regie: Florian Koerner von Gustorf
Darsteller: Christiane Paul als Astrid, Ronald Zehrfeld als Paul, Sebastian Hülk als Julius
Verleih: farbfilm verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Die Eiskönigin 2
News
Deutsche Filmstarts: "Die Eiskönigin 2" schmelzt Kinderherzen
"Doctor Sleeps Erwachen" schreibt "Shining" fort




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.