oder
Zum Video: Triage

Triage (2008)

Colin Farrell spielt die Hauptrolle in der Verfilmung von Scott Andersons Roman "Triage". Die Story beruht auf dem gleichnamigen Roman des Fotojournalists Scott Anderson und dreht sich um den Kriegsfotographen Mark Walsh, der nach einer gefährlichen Mission aus Kurdistan heimgekehrt - und Zuhause mit dem Tod seines Kollegen und besten Freundes fertig werden mussUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die brennenden Krisenherde der Welt sind ihr Zuhause. Wo immer es bewaffnete Auseinandersetzungen gibt, sind die Kriegsfotografen Mark und David mittendrin, um Blutvergießen, Tod und Leid zu dokumentieren. Doch jetzt hat David genug.
Mitten im kurdischen Grenzgebiet kurz vor einer Offensive der Saddam-Truppen lässt er seinen besten Freund Mark stehen. Bald wird sein erstes Baby geboren und David will nur noch nach Hause. Mark bleibt und wird verwundet. Als er endlich wieder in Dublin eintrifft, muss er erfahren, dass von David jedes Lebenszeichen fehlt. Was ist geschehen und was verschweigt Mark, der sich mehr und mehr in sich selbst zurückzieht?

Bildergalerie zum Film

TriageTriageTriageTriageTriageTriage



Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Irland, Belgien
Jahr: 2008
Genre: Thriller, Drama
Länge: 95 Minuten
FSK: 16
Kinostart/Streaming: Kein deutscher Kinostart
Regie: Danis Tanovic
Darsteller: Myia Elliott, Ian McElhinney, Juliet Stevenson
Verleih: Ascot

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Über 300 Gäste kamen, um Christopher Lee live zu erleben
News
Christopher Lee als UNICEF-Botschafter
Überlebenspaket für afrikanische Kinder




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.