oder

Zauberhafte Schwestern (1998)

Practical Magic

US-Komödie mit Sandra Bullock und Nicole Kidman als zwei Hexenschwestern, auf denen einen Fluch liegt: Wer sich in sie verliebt, stirbt einen vorzeitigen Tod...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Diese komödiantische Fabel über die Kraft der Liebe und die Sehnsüchte des Herzens erzählt die Geschichte einer liebenswerten Hexenfamilie in New England. Auf Sally (Sandra Bullock) und Gillian (Nicole Kidman) lastet ein Fluch: Wer sich in die Hexengeschwister verliebt, stirbt eines vorzeitigen Todes. Trotzdem haben die beiden von ihren Tanten (Dianne Wiest und Stockard Channing) großgezogenen Mädchen vor, ein "normales" Leben zu führen.

Während sich Sally für Ehemann und Kinder entscheidet, kostet Gillian ihre magische Anziehungskraft auf Männer aus und gerät dabei prompt an den falschen: Jimmy Angelov (Goran Visnjic) schlägt Gillian zusammen – und bekommt dafür die Rache der zauberhaften Schwestern zu spüren. Doch dann schaltet sich der Ermittler Gary Hallet (Aidan Quinn) ein...

Filmkritik

Zwar berichtet Griffin Dunnes okkulte Familiensaga von den Abenteuern gleich dreier Schwestern-Generationen, doch keine Panik: Selbstverständlich richtet der Regisseur ("In Sachen Liebe") das Augenmerk vor allem auf die beiden attraktiven Hauptdarstellerinnen. Dabei repetiert Sandra Bullock einmal mehr ihre inzwischen wohlbekannte Darstellung einer liebenswert-bodenständigen Mittelklasse-Mami, und macht so Nicole Kidman zum eigentlichen Star des Films, doch ohne ihn damit – Zauber hin, Magie her – am Ende retten zu können.

Romanze und Exorzismus: Ziellos mäandern die "Zauberhaften Schwestern" zwischen Komödie, Drama, Love-Story und Gruselfilm hin und her, ohne in wenigstens einem der genannten Genres überzeugen zu können. Vielmehr enttäuscht das von einem geistlosen Plot mühsam zusammengehaltene Kinomärchen durch seine unverbindliche Oberflächlichkeit, während unmotivierte Stimmungsschwankungen den Zuschauer wiederholt auf Abstand halten.

Purer Nonsense: Irgendwie paßt nichts zusammen, und so verabschiedet sich das okkulte Hausfrauenspektakel schließlich mit einem derart konfusen Finale, daß nur ein Häuflein Asche übrigbleibt.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Zauberhafte Schwestern

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1998
Genre: Komödie
FSK: 12
Kinostart: 17.12.1998
Regie: Griffin Dunne
Darsteller: Sandra Bullock, Nicole Kidman, Stockard Channing
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.