VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Unterstützung für Kevin Smith

Salma Hayek über die Kontroverse um Religionssatire "Dogma"

Salma Hayek hat sich im Interview zur Unterstützung von Regisseur Kevin Smith aufgeschwungen

Schauspielerin Salma Hayek, die in vier Wochen in "Wild Wild West" auf unseren Leinwänden zu sehen sein wird, hat sich im Interview zur Unterstützung von Regisseur Kevin Smith aufgeschwungen.

Die sexy Latina, die in Smith' heftig umstrittener Religionssatire "Dogma" eine Rolle übernommen hatte, wurde nach ihrer Meinung zu der Kontroverse um den Film gefragt. Ihre Antwort: "Oh, ich weiß nicht. Ich bin froh, dass es nicht die katholische Kirche ist, die wütend auf "Dogma" ist. Es ist eine kleine Gruppe von Leuten die immer wütend auf irgendjemanden sind. Und sie haben diese Organisation gegründet um gegen Dinge zu protestieren. Also warten sie das ganze Jahr auf Sachen wie diese, damit sie existieren können, wissen sie? Ihrer Existenz eine Berechtigung geben. Das ist ziemlich normal. Und ich sehe ein, daß nicht jeder diesen Film mögen muß. Dann sollten sie ihn eben nicht anschauen." Womit alles gesagt wäre...



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.