VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
MALIN AKERMAN / Photo Credit: Universal Pictures /...sive'
MALIN AKERMAN / Photo Credit: Universal Pictures / 'Auf Kuschelkurs - All inclusive'
© 2009 Universal Studios. ALL RIGHTS RESERVED.

Akerman ersetzt Lohan

Als Pornostar Linda Lovelace

Malin Akerman ersetzt Lindsay Lohan in der Hauptrolle eines Biopics über den "Deep Throat"-Star

Malin Akerman (Watchmen - Die Wächter) ersetzt Lindsay Lohan in Matthew Wilders "Inferno: A Linda Lovelace Story". Wilder verriet eonline.com, man habe sich von Lohan trennen müssen, weil sie "unmöglich zu versichern" sei - die Schauspielerin kämpft seit einigen Jahren mit ihrer Alkoholabhängigkeit und gilt inzwischen als unverlässlich.
Lovelace (*1949, †2002) hieß eigentlich Linda Susan Boreman und wurde mit "Deep Throat" (1972) zu einem der bekanntesten amerikanischen Pornostars des Jahrzehnts. Nach dem Ende ihrer Filmkarriere verschrieb sich sich dem Kampf gegen die Pornoindustrie. Ihr Leben sollte vor fünf Jahren bereits mit Courtney Love in der Hauptrolle auf die Leinwand kommen. Vor Lohan und Akerman war außerdem Anna Faris für die Hauptrolle in "Inferno" im Gespräch.
Wilder inszeniert den Film nach seinem eigenen Drehbuch, das auf dem Buch "Ordeal: An Autobiography" von Lovelace und Mike McGrady basiert. Die Dreharbeiten starten im Februar.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.