VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Todesursache von William Shatners Frau geklärt

Ende der Witze und Andeutungen

Das sollte den fiesen Witzen und Andeutungen ein Ende machen: Als Todesursache von William Shatners Ehefrau Nerine Kidd wurde offiziell Ertrinken durch Unfall angegeben. Nach Auswertung der Autopsiebefunde stellte die Polizei fest, dass Kidd tatsächlich wie vermutet betrunken war und zusätzlich Valium im Blut hatte, als sie am 8. August im Pool des Paars ertrank. Offensichtlich war die 40-jährige besoffen in den Pool gestürzt, brach sich dabei einen Nackenwirbel und ertrank. Der ehemalige Star Trek-Darsteller Shatner hatte zu Protokoll gegeben, er sei in der Nacht des 8. Augusts nach Hause gekommen und habe seine Frau leblos im Pool gefunden. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Vor ihrem Tod hatte Kidd schon mehrere Alkoholentzüge hinter sich gebracht, jedoch immer wieder einen Rückfall erlitten. Der 68-jährige Shatner, der einen Gedächtnisfonds für seine verstorbene Frau einrichtete, musste einige böse Witze und Andeutungen der amerikanischen Medien ertragen, die im Tod Kidds gerne einen Mord gesehen hätten.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.