Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robert Pattinson mit Kristen Stewart
Robert Pattinson mit Kristen Stewart
© BANG Showbiz

Pattinson fand Sexszene "peinlich"

"Orgasmus-Gesicht" vor versammelter Crew

Robert Pattinson verrät, dass die Dreharbeiten zur Sexszene in "Breaking Dawn 1" - mit seiner Freundin Kristen Stewart - für ihn eher unangenehm waren

Robert Pattinson verriet dem spanischen Sender Espectacular TV, dass ihm die Dreharbeiten zur Sexszene in "Breaking Dawn 1" - mit seiner Freundin Kristen Stewart - "peinlich" waren: "Wir starrten in die Kamera, machten Orgasmus-Gesichter und so, und es wird unglaublich peinlich. Aber ich denke, es war letztendlich gut."
In einem früheren Interview ließ Pattinson allerdings verlauten, dass er das Ganze gerne realistischer gedreht hätte: "Es lag nicht an mir, es war Kristen. Ich mache [beim Dreh] immer dasselbe, die eine Bewegung. Normalerweise hat man bei der Altersfreigabe Probleme wie Nacktheit, aber hier ging es wirklich um die Bewegung. Stoßen! Sie sagten mir, dass ich mich nicht bewegen soll. Sie wollten eine Art Leine haben, so dass du ab einem bestimmten Punkt nicht mehr stoßen kannst (...)"
Laut Stewart war die Szene zuerst dermaßen realistisch, dass man sie schließlich zensierte: "Es war so seltsam, es fühlte sich nicht mal so an, als würden wir einen 'Twilight'-Film drehen. Ich dachte 'Bella, was machst du da? Wow! Was geht hier ab?!' Es war sehr surreal. Wir bekamen ursprünglich ein R-Rating. Sie haben es [daraufhin] umgeschnitten."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.