Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
On the Road - Unterwegs - Marylou (Kristen Stewart)
On the Road - Unterwegs - Marylou (Kristen Stewart)
© Concorde

Gerne halbnackt:

Kristen Stewart will Grenzen austesten

Der "Twilight"-Star sah die Oben-Ohne-Szenen in "On the Road" als Herausforderung

Kristen Stewart lässt die biedere "Twilight"-Bella entgültig hinter sich: Mit der Darstellung einer selbstbewussten, ungezwungenen und wagemutigen Beatnik-Frau in der Verfilmung des amerikanischen Literaturklassikers "On the Road". In dem Film stellt sie Marylou dar, die Frau eines der Protagonisten - und das oben ohne, beziehungsweise fast ganz ohne. In einer besonders saftigen Szene sitzt sie nackt vorne im Auto, zwischen dem auf Jack Kerouack basierendem Charakter Sal Paradise (Sam Riley) und ihrem Filmgatten Dean Moriarty (Garrett Hedlund). Beide Co-Stars tragen ebenfalls nichts. "Ich wollte das machen", gab Stewart gestern auf dem internationalen Filmfestival in Cannes kund. "Ich liebe es, Grenzen auszutesten; ich liebe es, mir Angst einzujagen."
Der brasilianische Regisseur Walter Salles (Dark Water - Dunkle Wasser) brachte seine Hauptdarsteller 2010, vor Beginn der Dreharbeiten, für einen Monat in einem Trainingslager in Montreal zusammen, damit sie ein Gefühl für die rebellische Ära entwickeln. Für Stewart erwies sich dies als ein Segen: "Es fing alles in Montreal an. Ich bin gewöhnlich zu befangen, mit meinem Gesicht durch die Stadt zu laufen. Aber in diesen vier Wochen konnte ich mehr leben, als normalerweise in meinem Leben."
"On the Road" ist ab dem vierten Oktober in deutschen Kinos zu sehen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.